Start >

Adressen aus dem OS X-Adressbuch übernehmen

Sie können Kontaktdaten aus dem OS X-Adressbuch in die Adressverwaltung von MonKey Office übernehmen, um diese dort als neue Adressdatensätze anzulegen. Damit sparen Sie sich das manuelle Eingeben bereits vorhandener Adressdaten.

Die Datenübernahme ist derzeit nur aus dem Adressbuch in die interne Adressverwaltung von MonKey Office möglich. Um die Daten konsistent zu halten, müssen Sie diese also immer zuerst im Adressbuch ändern und erneut in MonKey Office importieren. Das nachträgliche Zuordnen vorhandener Adressen zu neu importierten Adressen ist nicht möglich.

Voraussetzung:

  • MonKey Office muss unter Systemeinstellungen > Sicherheit > Privatsphäre > Kontakte für die Nutzung der Kontaktdaten freigegeben sein.

So übernehmen Sie Adressen:

  1. Öffnen Sie Ihr OS X-Adressbuch.

  2. Legen Sie eine neue Gruppe mit dem Namen MonKeyOffice an.

  3. Fügen Sie alle zu importierenden Adressen zu dieser Gruppe hinzu.

  4. Öffnen Sie MonKey Office.
    Klicken Sie in der Seitenleiste auf Stammdaten > Adressen.
    Klicken Sie in der Toolbar auf Aktion > Aus Adressbuch übernehmen....
    Es öffnet sich ein Fenster mit einer Übersicht über die Adressen, die importiert werden.

    Die Spalte Status zeigt beim ersten Import für alle Adressen den Wert Neu. Das bedeutet, dass die Adressen in MonKey Office als neue Datensätze angelegt werden. Bei einem erneuten Import, also wenn die Adressdatensätze bereits in MonKey Office vorhanden sind, erhalten diese den Status Vorhanden. In diesem Fall werden die vorhandenen Datensätze in MonKey Office mit den Daten aus dem OS X-Adressbuch überschrieben.

  5. Klicken Sie auf Importieren, um die Adressdatensätze zu übernehmen.

  6. Ordnen Sie den neuen Adressen anschließend einen Kunden- und/oder Lieferantenstatus zu. Dies können Sie komfortabel über den Befehl Mehrere Ändern vornehmen.