Start >

Adressverwaltung

Geben Sie alle für das Rechnungswesen relevanten Stammdaten Ihrer Geschäftspartner (Kunden und Lieferanten) ein, wie z. B. Rechnungsanschrift, Kontonummern (Personenkonten, Ertrags- oder Aufwandskonten, Finanzkonten), Kostenstellen, Zahlungsbedingungen und Bankverbindungen. In anderen Programmbereichen können Sie dann auf diese Datensätze zugreifen und beispielsweise Belege oder Ein- und Ausgangsrechnungen in der Offene-Posten-Verwaltung in Sekundenschnelle erstellen.

Die Debitoren- und Kreditorenkonten können beim Anlegen einer neuen Adresse automatisch erzeugt werden, alternativ lassen sich auch vorhandene Konten zuordnen oder die gewünschte neue Kontonummer vorgeben.

So öffnen Sie die Adressverwaltung:

  1. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Stammdaten > Adressen, um die Adressverwaltung aufzurufen.

  2. Wählen Sie ggf. eine Kategorie.

  3. Über das Drop-down-Menü Details im unteren Bereich können Sie sich zu jeder Adresse verschiedene Daten anzeigen lassen:

    • Details

    • Verkaufsbelege

    • Einkaufsbelege

    • Debitorenrechnungen

    • Debitorenzahlungen

    • Kreditorenrechnungen

    • Kreditorenzahlungen

    • SEPA-Mandate

    Nur Modul PRO:

    • Ansprechpartner

    • Aktivität

    • Briefe

    Klicken Sie doppelt auf einen Vorgang in der Detailansicht, um in den entsprechenden Programmbereich zu wechseln.

images/download/attachments/19890766/Meine_GmbH_15.png

Verwandte Themen: