Start >

Anlage EÜR bzw. Beilage E1 erstellen

images/download/attachments/19890455/Badge_FIBU.png

Sie müssen Ihrer Steuererklärung eine Gewinnermittlung beifügen, die sogenannte Anlage EÜR in Deutschland bzw. die Beilage E1 in Österreich.

Die Anlage EÜR können Sie dann aus MonKey Office per ELSTER an das Finanzamt senden.

Die Beilage E1 können Sie aus MonKey Office auf dem amtlich vorgeschriebenem Vordruck ausdrucken und in Papierform bei Ihrem Finanzamt einreichen.

Sie können eine Steuerklärung immer nur für das der Programmversion vorangehende Geschäftsjahr erstellen. Wenn Sie also eine Steuererklärung für das Jahr 2016 erstellen möchten, benötigen Sie die Programmversion MonKey Office 2017.

Für Unternehmen in Deutschland, deren Betriebseinnahmen unter 17.500 EUR im Jahr liegen und deshalb vom Finanzamt als Kleinunternehmer eingestuft sind, müssen Sie die Anlage EÜR nicht abgeben. Es genügt weiterhin eine formlose Einnahmen-Überschuss-Rechnung.

So erstellen Sie die Anlage EÜR/Beilage E1:

  1. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Buchhaltung > Steuererklärungen.

  2. Wählen Sie das Geschäftsjahr aus.

  3. Klicken Sie in der Toolbar auf Neu.

  4. Klicken Sie auf Neue Anlage EÜR bzw. Neue Beilage E1 und bestätigen Sie mit OK.
    Das Eingabeformular wird angezeigt.

    Sollte in einigen Eingabefeldern der Text teilweise in roter Schrift dargestellt sein, dann ist diese Texteingabe zu lang für das Druckformular und wird nicht in den Ausdruck übernommen. Der eingegebene Text wird jedoch bei der elektronischen Übermittlung vollständig an das Finanzamt übertragen.

  5. Geben Sie in Zeile 6 die Rechtsform des Betriebs ein.
    Wenn Sie das erste Zeichen eingegeben haben, öffnet sich ein Auswahldialog:

    images/download/attachments/19890624/Rechtsform.png

    Wählen Sie den gewünschten Eintrag aus und bestätigen Sie mit OK.

  6. Ergänzen Sie die notwendigen Angaben.

    • Anlage EÜR Seite 1–3: Die Werte der Einnahmen-Überschuss-Rechnung werden soweit wie möglich vom Programm berechnet und eingetragen. Unter Umständen sind manuelle ergänzende Angaben notwendig.

    • Anlage AVEÜR: Der Ausweis des Anlagen- und Umlaufvermögens sowie die Abschreibungen erfolgen manuell über dieses Formular. Die Ergebnisse werden automatisch in die Anlage EÜR übernommen.

  7. Klicken Sie auf die einzelnen Registerkarten, um alle Seiten der Anlage zu bearbeiten.

  8. Klicken Sie auf Sichern.
    Die Anlage wird gespeichert und die zugehörige ELSTER-Meldung im Bereich ELSTER-Versand abgelegt (nur für Deutschland).

Die Anlage EÜR können Sie aus MonKey Office per ELSTER an das Finanzamt senden.

Die Beilage E1 können Sie aus MonKey Office auf dem amtlich vorgeschriebenem Vordruck ausdrucken und in Papierform bei Ihrem Finanzamt einreichen.

Um eine vorhandene Steuermeldung oder Steuererklärung zu bearbeiten, markieren Sie sie in der Listenansicht und klicken Sie in der Toolbar auf Bearbeiten. Klicken Sie in der geöffneten Steuermeldung dann erneut in der Toolbar auf Bearbeiten.

Verwandte Themen: