Start >

Benutzer und Zugriffsrechte verwalten

MonKey Office bietet Ihnen umfassende Möglichkeiten zur Verwaltung von Benutzern und Zugriffsrechten. Für jeden Benutzer kann detailliert festgelegt werden, welche Firmen er bearbeiten und welche Funktionen er nutzen darf. Weiterhin kann jeder Benutzer seine spezifischen Kontaktinformationen hinterlegen, damit z. B. in Auftragsformularen neben dem Namen des Bearbeiters auch dessen Durchwahl und E-Mail-Adresse sowie seine Signatur ausgegeben werden.

Der Benutzertyp Administrator

Beim Anlegen einer neuen Datenbank wird automatisch ein Benutzer des Typs Administrator angelegt. Dieser Benutzertyp besitzt immer alle Rechte und er kann nicht dupliziert, gelöscht oder umbenannt werden. Nur der Administrator kann weitere Benutzer anlegen oder löschen und Zugriffsrechte vergeben. Alle anderen Benutzer können lediglich ihr eigenes Kennwort sowie die eigenen Signaturdaten bearbeiten.

Rollen- und Rechtekonzept

Die Zugriffsbeschränkung auf Programmfunktionen kann je nach Bedarf realisiert werden:

  1. Es ist nur ein Administrator vorhanden aber kein Kennwort vergeben.
    Dies ist die Voreinstellung. In diesem Fall arbeiten Sie ohne Zugriffsbeschränkungen als Administrator, beim Start der Anwendung erfolgt keine Kennwortabfrage.

  2. Es ist nur ein Administrator vorhanden und für diesen ist ein Kennwort vergeben.
    In diesem Fall arbeiten Sie immer als Administrator, beim Start der Anwendung erfolgt jedoch eine Kennwortabfrage.

  3. Es sind außer dem Administrator noch weitere Benutzer vorhanden.
    In diesem Fall müssen sich alle Benutzer beim Start der Anwendung mit ihrem Benutzernamen oder Kürzel und ihrem Kennwort anmelden. Der Administrator vergibt die Zugriffsrechte für die einzelnen Benutzer.

So verwalten Sie die Benutzer und Zugriffsrechte: