Start >

Buchungen auf Debitoren- und Kreditorenkonten bei EÜR

Bei der Gewinnermittlungsart Einnahmen-Überschuss-Rechnung wirken sich Buchungen auf Debitoren- und Kreditorenkonten nicht auf das betriebliche Ergebnis aus. Sie sind optional und werden in der Offene-Posten-Verwaltung und dem Buchungsdialog verwendet, um die Geschäftsvorgänge einzelnen Kunden oder Lieferanten zuzuordnen.

Deshalb ist bei Buchungen auf Debitoren- und Kreditorenkonten Folgendes zu beachten:

  • Diese Konten werden nicht in die Auswertung Einnahmen-Überschuss-Rechnung einbezogen.

  • Wenn Sie mit Belegen arbeiten oder die Offene-Posten-Verwaltung nutzen, werden diese Konten nicht direkt bebucht und deshalb auch nicht im Buchungsjournal angezeigt.