Start >

DATEV-Dateien importieren

Sie können in MonKey Office Buchungen und Kontenbeschriftungen im DATEV-Format importieren. Debitoren-/Kreditorenstammdaten können Sie mit MonKey Office lediglich exportieren.

Wenn die zu importierenden Buchungen in der Importdatei festgeschrieben sind, werden diese auch in MonKey Office sofort festgeschrieben. Als Festschreibdatum wird das Importdatum gesetzt. Die Buchungen sind dann nicht mehr änderbar oder löschbar. Ggf. sollte die Importdatei vor dem Import mit einem geeigneten Editor (keine Tabellenkalkulation!) angepasst werden.

So importieren Sie eine DATEV-Datei:

  1. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Import & Export > Import DATEV.

  2. Geben Sie den Ordner an, in dem die exportierten Dateien liegen, und klicken Sie auf Öffnen.

  3. Markieren Sie die gewünschte Datei.

  4. Wenn Sie Kontenbeschriftungen importieren, können Sie die Option Vorhandene Konten aktualisieren aktivieren, um vorhandene Datensätze mit den zu importierenden Datensätzen zu überschreiben.

  5. Klicken Sie auf Weiter.
    Die Datei wird eingelesen und im Importdialog angezeigt.
    images/download/attachments/19890676/importD.png

  6. Um Änderungen am Text vorzunehmen, klicken Sie doppelt in eine Zelle.

  7. Deaktivieren Sie ggf. die Checkbox vor den Datensätzen, die nicht importiert werden sollen.

  8. Klicken Sie auf Importieren.
    Der Importvorgang wird ausgeführt und anschließend das Protokoll angezeigt.

  9. Falls beim Import Fehler auftreten, werden alle korrekten Datensätze importiert und die fehlerhaften Datensätze in einer Liste zusammengefasst.

    • Wenn Sie Kontenbeschriftungen importieren:

      1. Klicken Sie unten rechts auf die Schaltfläche Zurück.

      2. Klicken Sie auf eine Zeile.
        Unterhalb der Liste wird die Fehlermeldung dazu angezeigt.

      3. Korrigieren Sie den Fehler direkt in dieser Liste, indem Sie doppelt auf die entsprechende Zelle klicken.

      4. Klicken Sie ggf. noch einmal auf Zurück, um zur Auswahl der Importdatei zurückzugehen und ggf. die Option Vorhandene Konten aktualisieren zu aktivieren.

      5. Wenn Sie alle Fehler korrigiert haben, klicken Sie erneut auf Importieren.

    • Wenn Sie Buchungen importieren:

      1. Klicken Sie auf unten links auf die Schaltfläche DATEV-Fehler-Journal.

      2. Klicken Sie auf eine Zeile.
        Unterhalb der Liste wird die Fehlermeldung dazu angezeigt.

      3. Klicken Sie doppelt auf eine Buchung, um diese zu bearbeiten.

      4. Wenn Sie alle Fehler korrigiert haben, klicken Sie erneut auf Importieren.

Die importierten Buchungen werden in der Buchungsliste angezeigt.

Verwandte Themen: