Start >

DATEV-Exportkennzeichen zurücksetzen

Um das versehentliche Duplizieren von Buchungen zu vermeiden, enthält MonKey Office eine Sicherungsfunktion, durch die eine Buchung nur ein einziges Mal in das DATEV-Format exportiert werden kann: Die exportierten Buchungen werden mit einem Exportkennzeichen versehen. Bei nachfolgenden DATEV-Exporten werden immer nur die Buchungen exportiert, die seit dem letzten Export hinzugekommen sind.

Wenn Sie bereits exportierte Buchungen erneut exportieren möchten, z. B. weil Sie einen anderen Zeitraum oder im anderen Format exportieren möchten, müssen Sie das Exportkennzeichen zurücksetzen.

So setzen Sie das Exportkennzeichen zurück:

  1. Klicken Sie in der Seitenleiste auf eine der folgenden Optionen:

    • Buchhaltung > Soll-/Haben-Buchungen

    • Buchhaltung > Einnahmen & Ausgaben

  2. Blenden Sie über den Befehl Spaltendarstellung anpassen... die Spalte D mit dem Exportkennzeichen ein.

  3. Filtern Sie die Ansicht so, dass nur die erneut zu exportierenden Buchungen angezeigt werden.

  4. Markieren Sie alle angezeigten Buchungen.

  5. Klicken Sie in der Toolbar auf Aktion > Mehrere Ändern....

    images/download/attachments/19890678/Datev-Exportkennzeichen.png
  6. Aktivieren Sie die Checkbox Exportkennzeichen.
    Die Option Zurücksetzen ist automatisch ausgewählt.

  7. Klicken Sie auf OK und bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage.
    Die Exportkennzeichen werden zurückgesetzt und Sie können die Buchungen nun erneut exportieren.