Start >

Die Buchungsliste und das Journal

images/download/attachments/19890455/Badge_FIBU0.png

Der Buchungsdialog enthält im unteren Bereich die Buchungsliste, die einen kompakten Überblick über die Buchungen gibt. Das Journal hingegen ist das detaillierte Protokoll aller einzelnen Belegzeilen der Buchungen im gewählten Zeitraum.

Die Buchungsliste

So öffnen Sie die Buchungsliste:

  1. Klicken Sie in der Seitenleiste auf eine der folgenden Optionen:

    • Buchhaltung > Soll-/Haben-Buchungen

    • Buchhaltung > Einnahmen & Ausgaben

      images/download/attachments/19890509/Buchungsliste.png

      Ein Buchungssatz wird hier jeweils als eine Zeile angezeigt, mit Datum, Belegnummer, Text, Kontierung und Gesamtbetrag sowie einigen weiteren Angaben. Die Buchungsliste bietet damit eine kompakte Übersicht über den jeweiligen Geschäftsfall, so, wie er sich nach "außen" darstellt.

      Die Zeit für den Aufbau der Liste in den Buchungsdialogen kann bei mehreren zehntausend Buchungen im aktuellen Geschäftsjahr einige Sekunden betragen. Es ist hier in jedem Fall sinnvoll, über den Filter Zeitraum immer nur den Monat anzuzeigen, welcher derzeit bearbeitet wird.

Der Journalausschnitt

Sie können sich in jedem Buchungsdialog den Journalausschnitt anzeigen lassen, in welchem Sie die einzelnen Buchungszeilen des jeweiligen Buchungssatzes sehen können.

So blenden Sie den Journalausschnitt ein:

  1. Wählen Sie in der Menüleiste Darstellung > Journalausschnitt einblenden.
    Der Journalausschnitt wird in einem eigenen Fenster geöffnet.

  2. Markieren Sie eine Buchung in der Buchungsliste.
    Die einzelnen Buchungszeilen dieser Buchung werden im Journalausschnitt angezeigt.
    images/download/attachments/19890509/Journalausschnitt20.png

Das Journal

So öffnen Sie das Journal:

  1. Klicken Sie auf in der Seitenleiste auf Buchhaltung > Journal.
    images/download/attachments/19890509/Journal2.png
    Hier sehen Sie die einzelnen Buchungszeilen eines Buchungssatzes. Per Doppelklick auf eine Zeile springen Sie direkt zur dazugehörigen Buchung in der Buchungsliste. Alternativ können Sie auch die gewünschte Journalzeile markieren und die Leertaste drücken.
    Die Journalnummer wird automatisch beim Festschreiben vergeben. Sie dient der eindeutigen Kennzeichnung, und damit dem Nachweis gegenüber dem Finanzamt, und wird fortlaufend in der Reihenfolge vergeben, in der die Buchungen festgeschrieben wurden. Das Festschreibdatum können Sie als weitere Spalte (F-Datum) einblenden.

    Die Zeit für den Aufbau der Liste in den Buchungsdialogen kann bei mehreren zehntausend Buchungen im aktuellen Geschäftsjahr einige Sekunden betragen. Es ist hier in jedem Fall sinnvoll, über den Filter Zeitraum immer nur den Monat anzuzeigen, welcher derzeit bearbeitet wird.

So filtern Sie das Journal:

  1. Klicken Sie in der Toolbar auf Filter.

  2. Über das grüne Plus oben links können Sie die Filteroption Steuersatz hinzufügen.

  3. Geben Sie ein oder mehrere Filterkriterien ein:

    • Zeitraum: Sie können nach einem bestimmten Zeitraum (alle Jahre, ein bestimmtes Geschäftsjahr, frei definierbarer Zeitraum, bestimmte Anzahl zurückliegender Tage) oder innerhalb eines Geschäftsjahres nach Buchungsperioden filtern.

    • Kontenbereich: Freie Eingabe. Sie können nach einem oder auch mehreren frei definierbaren Kontenbereichen filtern.

  4. Klicken Sie auf Aktualisieren, um den Filter auf die aktuelle Listenansicht anzuwenden.

Bevor Sie in einem anderen Bereich des Programms weiterarbeiten, klicken Sie im Filter auf die Schaltfläche Filter zurücksetzen, da die Filtereinstellungen beim Verlassen eines Bereichs erhalten bleiben. Dies kann dazu führen, dass zu einem späteren Zeitpunkt Datensätze ungewollt ausgeblendet werden.

Klicken Sie in der Menüleiste auf Darstellung > Infoleiste einblenden, um die aktuellen Filtereinstellungen in der Infoleiste am unteren Rand des Firmenfensters anzuzeigen.

Häufig benutzte Kombinationen von Filteroptionen können Sie auch als Filterset speichern und wiederverwenden.

Symbole in der Buchungszeile

Für die Kennzeichnung der Buchungszeilen existieren verschiedene Symbole, welche in der Spalte Art (Buchungsart) und Spalte S (Status) bzw. Spalte D (DATEV-Export) jeder Zeile eingeblendet werden. Die Spalten Art und S sind standardmäßig eingeblendet, die Spalte D müssen Sie über den Befehl Spaltendarstellung anpassen... im Kontextmenü des Tabellenkopfs einblenden.

Buchungsart

Symbol

Beschreibung

images/download/attachments/19890509/M2.png

Manuell eingegebene oder importierte Buchung

images/download/attachments/19890509/E.png

Automatisch erzeugte Eröffnungsbuchung (aus Saldenvortrag)

images/download/attachments/19890509/A.png

Automatisch erzeugte Anlagenbuchung (aus Anlagenverwaltung)

images/download/attachments/19890509/D.png

Automatisch erzeugte Debitorenbuchung (aus Debitoren-/Kreditorenverwaltung)

images/download/attachments/19890509/K.png

Automatisch erzeugte Kreditorenbuchung (aus Debitoren-/Kreditorenverwaltung)

Buchungsstatus

Spalte

Symbol

Beschreibung

ohne

Buchung ist erfasst (änderbar)

S (Status)

images/download/thumbnails/19890509/IconLock@x2.png

Buchung ist festgeschrieben (nicht mehr änderbar)

S (Status)

images/download/thumbnails/19890509/IconTrashRed@x2.png

Buchung ist storniert (nicht mehr änderbar)

D (DATEV-Export)

images/download/thumbnails/19890509/IconDownload@x2.png

Buchung wurde exportiert

Betrag

images/download/attachments/19890509/grun2.png

Einnahme

Betrag

images/download/attachments/19890509/rot2.png

Ausgabe

Betrag

images/download/attachments/19890509/blau2.png

Nicht ergebniswirksam

Weitere verfügbare Spalten in der Buchungsliste und im Journalausschnitt

Über die Funktion Spaltendarstellung anpassen können Sie weitere Spalten einblenden.

Spalte

Buchungsliste

Journalausschnitt

A

Anhang

-

Betrag FW

Betrag in Fremdwährung

-

E-Datum

Erfassungsdatum

-

F-Datum

Festschreibdatum

Festschreibdatum

FW

Fremdwährung

Fremdwährung

FW Haben

-

Haben-Betrag in der Fremdwährung

FW Soll

-

Soll-Betrag in der Fremdwährung

JournalNr

-

Journalnummer

Kurs FW

Umrechnungskurs

Umrechnungskurs

KSt1/KSt2

-

Kostenstelle 1/Kostenstelle 2

Notiz

wie eingegeben

wie eingegeben

Periode

Buchungsperiode

Buchungsperiode

Pos

-

Position

Referenz

wie eingegeben

Referenz

S-Pos

-

Steuer (gehört) zu Position ...

Standardmäßige Belegnummern

Die folgenden Kürzel werden standardmäßig in den Belegnummern verwendet. Sie können sie bei Bedarf jedoch anpassen (außer für Eröffnungsbuchungen und Anlagenbuchungen).

Abkürzung

Bedeutung

BA

Bestellanfrage

BE

Bestellung

WE

Wareneingang

ER

Eingangsrechnung

RS

Rücksendung

LG

Lieferantengutschrift

ES

Storno Einkaufsbeleg

AN

Angebot

AB

Auftragsbestätigung

LS

Lieferschein

PR

Proformarechnung

RG

Rechnung

AR

Abschlagsrechnung

KR

Korrekturrechnung

VS

Storno Verkaufsbeleg

EB

Eröffnungsbuchung

ANL

Anlagenbuchung