Start >

E-Bilanz erstellen

images/download/attachments/19890455/Badge_FIBU.png

Alle in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtigen Unternehmen, die ihren Gewinn (oder auch Verlust) durch Betriebsvermögensvergleich (Bilanz) nach § 4 Absatz 1, § 5 des Einkommensteuergesetzes (EStG) sowie §§ 140, 141 der Abgabenordnung (AO) – oder durch die Tonnage nach § 5a EStG – ermitteln, müssen dem Finanzamt für alle Wirtschaftsjahre nach dem 31.12.2011 eine Elektronische Bilanz (E-Bilanz), d. h. eine steuerliche Bilanz nebst Gewinn-und-Verlust-Rechnung, übermitteln. MonKey Office unterstützt Sie dabei.

So erstellen Sie eine E-Bilanz:

  1. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Buchhaltung > E-Bilanz.

  2. Klicken Sie in der Toolbar auf Neu.

  3. Wählen Sie das Geschäftsjahr und die Taxonomie aus und bestätigen Sie mit OK.
    Die E-Bilanz-Kontenzuordnung wird importiert oder eine leere Zuordnung angelegt.
    Die allgemeinen Angaben werden aus den Stammdaten der Firma übernommen.

    Sie können eine vorhandene E-Bilanz duplizieren und dabei zu einer anderen Taxonomieversion wechseln. Die Kontenzuordnungen der duplizierten E-Bilanz werden nach Möglichkeit in der neuen Taxonomie automatisch zugeordnet.

    images/download/attachments/19890553/EBilanz1.png

  4. Ergänzen Sie die Werte in der Registerkarte 1. Allgemeine Angaben.

    Besonders wichtig sind die korrekte Auswahl der Rechtsform und der Bilanzart.

  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Prüfen, um die allgemeinen Angaben zu überprüfen.

  6. Klicken Sie auf die Registerkarte 2. Konten zuordnen.

    images/download/attachments/19890553/EBilanz2.png

    Auf der linken Seite werden alle Konten Ihres Kontenplans dargestellt, auf der rechten Seite Ihre Kontenstruktur, d. h. alle Kontengruppen (rechts oben) und alle Konten einer bestimmten Kontengruppe (rechts unten).
    Auf der linken Seite werden die Konten, die bereits einer Kontengruppe zugeordnet sind, grau dargestellt. Nicht zugeordnete Konten werden schwarz dargestellt.

  7. Ordnen Sie die nicht zugeordneten Konten den entsprechenden Kontengruppen zu:

    1. Klicken Sie im Fenster oben rechts auf die Kontengruppe, der das Konto zugeordnet werden soll.

      Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Kontengruppe und dann mit der linken Maustaste auf Informationen, um Informationen zu dieser Kontengruppe anzuzeigen.

    2. Ziehen Sie per Drag-and-drop das nicht zugeordnete Konto von der linken Seite in das Zuordnungsfenster (rechts unten).
      Alternativ können Sie die Leertaste drücken.

    3. Entfernen Sie ggf. falsch zugeordnete Konten aus einer Kontengruppe, indem Sie sie per Drag-and-drop aus dem Zuordnungsfenster (rechts unten) in das Kontenfenster (links) ziehen oder die Leertaste drücken.

      Sie können auch mehrere Konten gleichzeitig markieren und in eine Kontengruppe ziehen.

      Nutzen Sie die Suchfunktion, um bestimmte Konten oder Kontengruppen schneller zu finden. Geben Sie dazu eine vollständige oder unvollständige Kontonummer oder Kontenbezeichnung in eines der Suchfelder über den beiden Listen ein.

  8. Für diese Registerkarte ist ein Filter verfügbar, den Sie über die Toolbar öffnen können:

    • unbebuchte Konten ausblenden

    • "Davon-Positionen" hervorheben : Die Davon-Positionen werden in roter Schrift dargestellt.

      Buchungen auf Konten, die einer sogenannten Davon-Position zugeordnet sind, werden mit wenigen Ausnahmen für die Berechnung der E-Bilanz nicht berücksichtigt. Dies führt zu einer Fehlermeldung beim Versenden der E-Bilanz. Ordnen Sie deshalb den Davon-Positionen möglichst keine Konten zu.

  9. Klicken Sie auf die Registerkarte 3. Bilanz.
    Die E-Bilanz wird berechnet.
    images/download/attachments/19890553/EBilanz3.png
    In der Spalte Saldo werden die von MonKey Office auf Grundlage Ihrer Buchungen errechneten Werte angezeigt. Diese werden mit den Werten, die ggf. in der Spalte Korrekturwert eingetragen sind, verrechnet. Daraus ergeben sich die Werte in der Spalte Ergebnis Finanzamt; nur diese Werte werden an das Finanzamt übertragen.

    Bevor Sie Korrekturwerte eintragen (nur möglich in den gekennzeichneten Feldern), klären Sie deren steuerrechtliche Korrektheit mit Ihrem Steuerberater ab.

    Über das Kontextmenü können Sie sich die Kontobewegungen anzeigen lassen, aus denen sich der jeweilige Saldo errechnet.

  10. Klicken Sie auf die Registerkarte 4. Zusammenfassung, um die Angaben zu überprüfen.

  11. Klicken Sie unten rechts auf Sichern.
    Die E-Bilanz wird gespeichert und die zugehörige ELSTER-Meldung im Bereich ELSTER-Versand abgelegt.

Sie können die E-Bilanz per ELSTER an das Finanzamt senden.