Start >

Einstellungen für ELSTER-Versand vornehmen

images/download/attachments/19890455/Badge_FIBU.png

Für eine deutsche Firma können Sie alle in MonKey Office erstellten Steuermeldungen online per ELSTER verschicken. Zuvor müssen Sie einmalig die Einstellungen dafür bearbeiten.

Voraussetzungen:

  • Sie haben beim Anlegen der Firma Ihre korrekte Firmenbezeichnung und -anschrift eingetragen, sowie alle Angaben zu den Finanzämtern für Umsatz- und Lohnsteuer, das Bundesland und die Steuernummer.

  • Sie besitzen das ELSTER-Software-Zertifikat und die dazugehörige PIN zur Authentifizierung. Diese erhalten Sie, indem Sie sich bei ElsterOnline anmelden. Weitere Informationen dazu finden Sie unter https://www.elsteronline.de.

So bearbeiten Sie die ELSTER-Einstellungen:

  1. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Office > ELSTER-Versand.

  2. Klicken Sie unten links auf die Schaltfläche Einstellungen ....

  3. Überprüfen Sie die Daten auf der Registerkarte Datenlieferant.

    Wenn Sie das Programm für die Buchhaltung von Fremdfirmen nutzen, dann müssen Sie Ihre eigene Anschrift eingeben.

  4. Wenn Ihr Zugang zum Internet über einen Proxy-Server erfolgt, dann können Sie auf der Registerkarte Proxy-Server die entsprechenden Daten dieses Servers eintragen. Detaillierte Angaben hierzu erfragen Sie bitte bei Ihrem Netzwerk-Administrator.

  5. Klicken Sie auf die Registerkarte Authentifizierung.

    Die Authentifizierung ist seit 01.09.2013 zwingend vorgeschrieben. Sie erhalten das Software-Zertifikat, indem Sie sich bei ElsterOnline registrieren. Weitere Informationen dazu finden Sie unter https://www.elsteronline.de.

    images/download/attachments/19890757/Authentifizierung.png

    1. Aktivieren Sie die Checkbox Authentifizierung mit Software-Zertifikat verwenden.

    2. Klicken Sie im oberen Bereich des Dialogs auf die Schaltfläche Datei... und wählen Sie die Datei des Software-Zertifikats auf Ihrem Rechner aus.

    3. Geben Sie Ihre PIN ein, wenn diese in MonKey Office hinterlegt werden soll.
      Sie können das Feld auch leer lassen, in diesem Fall müssen Sie Ihre PIN jedoch bei jedem Sendevorgang erneut eingeben.

    4. Nur wenn Sie die Lohnsteuer bei einem anderen Finanzamt anmelden als die Umsatzsteuer:
      Geben Sie auf die gleiche Weise unter Abweichendes Finanzamt für Lohnsteuer das Software-Zertifikat und die PIN für das Finanzamt ein, bei dem Sie die Lohnsteuer anmelden.

      Das Zertifikat für das abweichende Finanzamt für die Lohnsteuer wird nur verwendet, wenn in den Firmendaten ein Finanzamt für die Lohnsteuer eingetragen ist.

  6. Klicken Sie auf OK.
    Sie können Ihre Steuermeldung ab sofort per ELSTER versenden.