Start >

Eröffnungsbilanz erstellen

images/download/attachments/19890455/Badge_FIBU.png

Ihr Geschäftsjahr beginnt immer mit einer Eröffnungsbilanz, die Aufschluss über Vermögen und Verbindlichkeiten Ihrer Firma gibt.

Hierbei sind folgende Fälle zu unterscheiden:

  • Sie haben Ihr Unternehmen gerade gegründet:
    Im ersten Geschäftsjahr ergibt sich die Eröffnungsbilanz aus den Eröffnungswerten der Bestandskonten. Sie müssen diese Eröffnungsbuchungen manuell erfassen.

  • Ihr Unternehmen besteht schon länger als ein Jahr und Sie haben MonKey Office genutzt:
    Die Eröffnungsbuchungen des neuen Geschäftsjahres werden automatisch beim Erstellen des Jahresabschlusses für das abgelaufene Geschäftsjahr getätigt. Alternativ können Sie jederzeit einen Saldenvortrag erstellen.

  • Ihr Unternehmen besteht schon länger als ein Jahr und Sie haben bisher ein anderes Buchhaltungsprogramm genutzt:
    Sie müssen die Eröffnungsbuchungen manuell erfassen.

    Wenn Sie innerhalb eines Geschäftsjahres von einem anderen Buchhaltungsprogramm auf MonKey Office umsteigen, müssen Sie nach dem Erfassen der Eröffnungsbuchungen auch die Verkehrszahlen des laufenden Geschäftsjahres in MonKey Office importieren.

Voraussetzung:

So erstellen Sie die Eröffnungsbilanz:

  1. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Buchhaltung > Eröffnungsbilanz.

  2. Wählen Sie im Filter das Geschäftsjahr aus.
    Die Eröffnungsbilanz wird angezeigt.
    Über die Registerkarten 1 bis 6 können Sie die Tiefe der Darstellung auswählen.

    images/download/attachments/19890548/Eroffnungsbilanz.png
  3. Filtern Sie die Ansicht nach Bedarf:

    • Festschreibstatus: Wählen Sie aus, ob nur die erfassten, nur die festgeschriebenen oder alle Buchungen angezeigt werden sollen.

    • Konten anzeigen: Ab der 4. Ebene können die einzelnen Buchungskonten ein- oder ausgeblendet werden.

    • Konten mit 0-Saldo unterdrücken: Es werden nur Konten angezeigt, deren Saldo einen anderen Wert als 0 ergibt. Diese Option wirkt sich nur aus, wenn die Option Konten anzeigen aktiviert ist.

    • Gruppen ohne Bewegung unterdrücken: Es werden nur Gliederungspunkte (Gruppen) angezeigt, in denen Konten mit Bewegungen vorhanden sind. Wenn in einer Gruppe Konten enthalten sind, deren Gesamtsaldo 0 ergibt, dann wird die Gruppe trotzdem dargestellt.

    • Vorjahreswerte anzeigen: Blendet eine weitere Spalte mit den Werten des Vorjahres ein.

    • 0,00-Anzeige unterdrücken: Zur besseren Übersicht bleibt bei einem 0-Saldo die Zeile in der Spalte Saldo leer.

  4. Klicken Sie in der Toolbar auf Drucken, um die Eröffnungsbilanz als PDF-Dokument oder auf Ihrem lokalen Drucker auszudrucken.

Weiterführende Themen: