Start >

Kontennummern für DATEV-System erweitern

Standardmäßig sind die DATEV-Sachkonten 4-stellig und die DATEV-Personenkonten 5-stellig ausgeführt. Für umfangreichere Kontenpläne, insbesondere bei den Personenkonten, hat DATEV die sogenannte Kontonummernerweiterung eingeführt. Dies ist in der DATEV-Anwendung (z. B. Kanzlei-REWE) ein einmaliger und unwiderruflicher Vorgang, bei welchem die Kontonummern einheitlich um bis zu 4 Stellen erweitert werden. Aus Konto 8400 wird also z. B. 84000000, aus Konto 10001 wird 100010000 usw.

Für den Export zu einem DATEV-System mit Kontennummernerweiterung können Sie die DATEV-Kontonummern in Ihrem kompletten Kontenplan mit wenigen Mausklicks um die gewünschte Stellenzahl erweitern. An Ihren eigenen Kontonummern ändert sich dadurch nichts.

So nehmen Sie die Kontonummernerweiterung vor:

  1. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Stammdaten > Konten.

  2. Markieren Sie die gewünschten Konten in der Kontenliste.

  3. Klicken Sie rechts in die Kontenliste und klicken Sie im Kontextmenü auf den Eintrag Mehrere Ändern....

  4. Aktivieren Sie die Checkbox Verlängerung DATEV-Nr. und wählen Sie aus dem zugehörigen Drop-down-Menü die gewünschte Option aus, z. B. Kontonummer + '0000'.

    images/download/attachments/19890659/Datev-Erweiterung_2.png

    Wenn Sie in das Eingabefeld hinter Verlängerung DATEV-Nr. manuell eine Kontonummer eingeben, erhalten alle ausgewählten Konten diese Kontonummer für den DATEV-Export! Dies kann zu fehlerhaften Auswertungen führen!

  5. Klicken Sie auf OK.

Verwandtes Thema: