Start >

Schritt 3: Einnahmen und Ausgaben erfassen

Eine der zentralen Tätigkeiten in der Buchhaltung ist das Erfassen und Buchen Ihrer Einnahmen und Ausgaben. An einer Buchung sind immer mind. zwei Konten beteiligt: zum einen das Konto, von dem Geld abfließt, und zum anderen das Konto, auf welches das Geld fließt.

Hier stellen wir Ihnen die zwei wichtigsten Erfassungsmöglichkeiten in MonKey Office vor, die sich in ihrer Komplexität unterscheiden und zwischen denen Sie daher je nach Ihrer eigenen buchhalterischen Erfahrung wählen sollten.

Buchungserfassung

Beschreibung

Verfügbar in MonKey Office-Modul

Einnahmen & Ausgaben

  • Für Anwender mit wenig buchhalterischer Erfahrung

  • Vereinfachte Erfassung: Das Finanzkonto ist voreingestellt. Für die Buchung wird nur das gewünschte Gegenkonto und die Buchungsart (Einnahme oder Ausgabe) eingegeben.

  • Nur Buchungen auf Finanzkonten möglich (z. B. Kasse, Bank)

Freeware

Soll-/Haben-Buchungen

  • Für Anwender mit buchhalterischer Erfahrung

  • Erfassung aller Arten von Geschäftsfällen über Soll- und Haben-Konten

FIBU

Für Anwender mit buchhalterischer Erfahrung, die einen zusätzlichen Überblick über ihre Verbindlichkeiten und Forderungen möchten, empfehlen wir die Offene-Posten-Verwaltung. Damit können Sie Debitoren-/Kreditorenrechnungen sowie die zugehörigen Zahlungen erfassen, die Buchungen werden automatisch im Hintergrund von MonKey Office getätigt. Weitere Informationen zur Offene-Posten-Verwaltung finden Sie im Anwenderhandbuch.

Wie Sie Eröffnungsbuchungen erfassen, ist in unserem Anwenderhandbuch beschrieben.