Start >

Tabellen einfügen

Ein wichtiger Bestandteil eines Auftragsformulars oder Bestellformulars ist die Tabelle. In einer Tabelle werden die einzelnen Positionen des Belegs dargestellt. Tabellen werden im Skript mit den Bereichen BeginTableHeader (Kopfbereich), BeginTableRow und BeginTableFooter (Fußbereich) definiert. Die Bereiche BeginTableHeader und BeginTableFooter müssen bei der Ausgabe einer Tabelle immer vorhanden sein.

Im folgenden Beispiel wird eine Tabelle mit 4 Spalten, einem Kopfbereich, mehreren Zeilen und einem Fußbereich erstellt.

So fügen Sie eine Tabelle ein:

  1. Definieren Sie die Bereiche BeginTableHeader und BeginTableFooter.

  2. Legen Sie mit der Anweisung SetArea die maximale Höhe des Tabellenkopfs fest.

  3. Fügen Sie die Anweisung SetCurrentTable(name) ein.
    Ersetzen Sie dabei name durch den Namen der Tabelle und setzen Sie ihn in Anführungszeichen, um die Tabelle anzugeben, aus der die Daten bezogen werden.

    Der angegebene Tabellenname muss mit dem Tabellennamen im Drop-down-Menü des Formulareditors übereinstimmen. Das Drop-down-Menü für die Tabelle enthält nur dann Einträge, wenn die Formulare aus den Bildschirmlisten oder Auswertungen heraus erstellt bzw. bearbeitet werden. Es enthält keine Einträge, wenn das Formular aus dem Bereich Vorgaben > Druckformulare erstellt wird.

    In diesem Beispiel wurde das Formular aus dem Bereich Verkauf > Verkaufsbelege heraus erzeugt, deshalb enthält das Drop-down-Menü lediglich den Eintrag Positionen.

  4. Definieren Sie mit der Anweisung DrawText die Spaltenbezeichnungen.

  5. Fügen Sie zwischen den Kopfbereich und den Fußbereich den Bereich BeginTableRow ein, um die Ausgabe der Tabellenzeilen zu definieren.
    Für jede Spalte muss hier die Ausgabe der Werte definiert werden. Die Anzahl der Zeilen ergibt sich aus der Anzahl der Datensätze der ausgewählten Tabelle. Die auszugebenden Positionen können Sie aus der Liste Felder (Tabelle) auswählen.
    In unserem Beispiel werden in der Spalte 3 und 4 Preise ausgegeben, deshalb müssen diese innerhalb der DrawText-Anweisung mit der Funktion Format(value, format) als Text formatiert werden.

  6. Um eine Summe zu ermitteln, z. B. im Fußbereich der Tabelle, müssen die einzelnen Werte zusätzlich für jede Spalte in einer Variable aufsummiert werden.

    1. Definieren Sie im Bereich #BeginDocument mit der Anweisung dim variable as type die benötigten Variablen.

      images/download/attachments/19890863/dimSummen3.png
    2. Bilden Sie im Bereich #BeginTableRow mit der Anweisung set variable to value die Summen.

    3. Definieren Sie im Bereich #BeginTableFooter die Ausgabe der Summen.

  7. Erstreckt sich die Tabelle über mehrere Seiten, können Sie vor einem Seitenumbruch Texte, wie z. B. Zwischensummen, ausgeben, indem Sie den Bereich BeginTableBreak einfügen.

    images/download/attachments/19890863/Tabelle_einfuegen_gesamt1.png
  8. Klicken Sie auf die Registerkarte Vorschau, um die Vorschau für das Formular anzuzeigen.

Weitere Informationen zu den Anweisungen und Funktionen finden Sie im Handbuch Sprachreferenz.

Nächstes Thema: