Start >

Zugriffsrechte bearbeiten

Sie können für jeden Benutzer festlegen, auf welche Firma in der Datenbank er in welchem Umfang Zugriff hat und können auch einzelne Programmfunktionen sperren bzw. freigeben.

Nur der Administrator kann weitere Benutzer anlegen oder löschen und Zugriffsrechte vergeben. Alle anderen Benutzer können lediglich ihr eigenes Kennwort sowie die eigenen Signaturdaten bearbeiten.

So bearbeiten Sie die Zugriffsrechte eines Benutzers:

  1. Klicken Sie in der Menüleiste auf eine der folgenden Optionen:

    • OS X: Ablage > Benutzer

    • Windows: Datei > Benutzer

  2. Klicken Sie doppelt auf den gewünschten Benutzer.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Zugriffsrechte.
    Es wird eine Liste der vorhandenen Firmen angezeigt.

    images/download/attachments/19890744/Zugriffsrechte.png

    In der Voreinstellung hat ein Benutzer keine Zugriffsrechte, Sie müssen sie explizit vergeben.

  4. Markieren Sie eine Firma.

  5. Wählen Sie im Drop-down-Menü Status eine Berechtigung aus.

    • ROT = Kein Zugriff (Der Benutzer darf diese Firma nicht öffnen.)

    • GRÜN = Voller Zugriff (Der Benutzer hat uneingeschränkten Zugriff auf diese Firma.)

    • ORANGE = Eingeschränkter Zugriff (Der Benutzer darf die freigegebenen Funktionen verwenden.)

      1. Klicken Sie auf Zugriffsrechte festlegen..., um einzelne Programmfunktionen für den Benutzer freizugeben.

        Ein übliche Konfiguration ist z. B. festzulegen, dass nur der Administrator die Datenbank reorganisieren oder Einstellungen löschen darf.

        images/download/attachments/19890744/Zugriffsrechte2.png

      2. Speichern Sie mit OK.

So kopieren Sie die Zugriffsrechte eines Benutzers auf eine andere Firma:

  1. Markieren Sie auf der Registerkare Zugriffsrechte die Firma und klicken Sie auf Zugriffsrechte kopieren.

  2. Markieren Sie die zweite Firma und klicken Sie auf Zugriffsrechte zuweisen.

  3. Speichern Sie mit OK.

Weiterführendes Thema: