Dokumentation

Das Exportkennzeichen zurücksetzen

MonKey Office enthält eine Sicherungsfunktion, durch die eine Buchung nur ein einziges Mal in das DATEV-Format exportiert werden kann. Das nochmalige Exportieren wird verhindert, damit keine Buchung doppelt in einer Exportdatei ist. Per Datev-Export exportierte Buchungen werden mit einem Exportkennzeichen markiert.
Bei nachfolgenden DATEV-Exporten werden nur Buchungen exportiert, die seit dem letzten Export hinzugekommen sind.
Möchten Sie nochmals Buchungen im DATEV-Format exportieren, kann das Exportkennzeichen zurückgesetzt werden.

Das Exportkennzeichen zurücksetzen

  1. Öffnen Sie in der Seitenleiste den Bereich > Soll-/Haben-Buchungen, Einnahmen & Ausgaben oder Eröffnungsbuchungen.

  2. In der Listenansicht sind alle Buchungen aufgelistet.

  3. Das Exportkennzeichen wird in der " Spalte D" angezeigt. Passen Sie ggf. die Spaltendarstellung an.
    images/download/attachments/26707992/Bildschirmfoto_2021-06-11_um_14.10.18.png

  4. Die Spalten können auf- und absteigend sortiert werden.

  5. Mit dem Filter kann kann der Zeitraum eingegrenzt werden.

  6. Markieren Sie alle Buchungen mit dem Kennzeichen in der "Spalte D".

  7. Klicken Sie in der Toolbar auf Aktion und wählen Mehrere ändern....

  8. Der Dialog > Mehrere Buchungen ändern.... wird geöffnet.

  9. Klicken Sie auf > Exportkennzeichen zurücksetzen dann auf OK.
    images/download/attachments/26707992/Bildschirmfoto_2021-06-11_um_14.20.02.png

  10. Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage mit "Fertigstellen"

    images/download/attachments/26707992/Bildschirmfoto_2021-06-11_um_14.21.41.png
  11. Die Exportkennzeichen werden zurückgesetzt und die Buchungen können erneut exportiert werden.