Dokumentation

Datensicherung RK

Datensicherungen sind eine unerlässliche Schutzmaßnahme, damit bei system- oder hardwarebedingten Fehlern oder Beschädigungen der Datenbank Daten nicht verloren gehen. Eine automatische Datensicherung macht in regelmäßigen Abständen eine Momentaufnahme des aktuellen Datenbestandes. Im Fall eines Problems kann man mit der aktuellen Datenbank auf die letzte Datensicherung zurückgreifen und die Daten auf den Stand dieser Sicherung rekonstruieren.

Um die Gefahr eines schwerwiegenden Datenverlustes zu minimieren, sichern Sie Ihre Datenbank.

  • Regelmäßig und zeitnah, im Idealfall bedeutet „zeitnah“ mindestens einmal täglich.

  • Immer mehrere Versionen, damit mehrere ältere Daten zur Wiederherstellung verfügbar sind.

  • Auf einem anderen Gerät als die Arbeitsdatenbank liegt, einem externen Datenträger oder in der Cloud.

Das wichtigste an einer Datensicherung ist,

das regelmäßig die Wiederherstellung getestet wird, damit im Notfall der Datenbestand vorhanden ist.

Prüfen Sie regelmäßig

- die verfügbare Speicherkapazität Ihres Speichermediums!

Bewahren Sie

- Kopien der Sicherungen außerhalb Ihrer Geschäftsräume auf oder nutzen Sie einen Online-Backupdienst !