Dokumentation

Einkaufsbelege

images/download/attachments/28443091/Badge_REWE0.png

Symbol

Belegart

images/download/thumbnails/28443231/Bildschirmfoto_2020-11-13_um_09.09.22.png

Bestellanfrage

  • Es entsteht keine Buchung im Lager und keine Buchung in der Finanzbuchhaltung.

  • kann aus einem automatischen Bestellvorschlag erstellt werden

  • Die Weiterführung ist als Bestellung, Wareneingang oder Eingangsrechnung möglich.

images/download/thumbnails/28443231/Bildschirmfoto_2020-11-13_um_09.09.41.png

Bestellung

  • Es wird keine Buchung in der Finanzbuchhaltung erzeugt.

  • Aus einem automatischen Bestellvorschlag kann eine Bestellung erstellt werden.

  • Werden Lagerartikel bestellt erfolgt grundsätzlich eine Lagerbuchung.

  • In Vorgaben > REWE-Vorgaben > Einkauf > Bestandsführung wird die Option Lagerbuchung bestätigen aktiviert oder deaktiviert.

  • Offenen Bestellungen werden mit den Wareneingängen abgleichen und damit entsteht ein Gegenüberstellung des vorhandenen Bestandes und der noch ausstehenden Lieferungen.

  • Die Weiterführung ist als Wareneingang oder Eingangsrechnung möglich.

images/download/thumbnails/28443231/Bildschirmfoto_2020-11-13_um_09.09.58.png

Wareneingang

  • Es wird keine Buchung in der Finanzbuchhaltung erzeugt.

  • In der Grundeinstellung erfolgt beim Erfassen des Wareneingangs die Buchung im Lager.

  • Wareneingänge erhöhen den Lagerbestand und vermindern die eventuell vorhandene Bestellmenge zu einem Lagerartikel.

  • In Vorgaben > REWE-Vorgaben > Einkauf > Bestandsführung wird die Option Lagerbuchung bestätigen aktiviert oder deaktiviert.

  • Das Erfassen von Wareneingangs-Belegen kann auf mehreren Wegen erfolgen:
    1.Weiterführung > einer Bestellung, um eine vollständige Lieferung zu verbuchen.
    2.Einen neuen Beleg > Wareneingang generieren, um die Einzelübernahme bestellter Artikel zu buchen.
    Nach der Auswahl des Lieferanten > im Bereich Positionen über die Schaltfläche Offene Bestellpositionen... die gelieferten Artikel übernehmen.
    3.Einen neuen Beleg > Wareneingang generieren, um nicht bestellte Artikel zu erfassen und die Lagerbuchung zu aktivieren.

  • Die Weiterführung als Eingangsrechnung oder Rücksendung ist möglich.

images/download/thumbnails/28443231/Bildschirmfoto_2020-11-13_um_09.10.22.png

Eingangsrechnung

  • Unter Vorgaben > REWE-Vorgaben > Einkauf > Bestandsführung kann die Lagerführung auf die Eingangsrechnung verlagert werden.

    • Lagerbuchung bei Eingangsrechnung: von der Eingangsrechnung kann eine Rücksendung weitergeleitet werden.

  • Das Erfassen von Eingangsrechnungen kann auf mehreren Wegen erfolgen:
    1.Weiterführung > eines Wareneingangs-Beleges
    2.Weiterführung > einer Bestellung, um eine vollständige Lieferung zu verbuchen.
    3.Einen neuen Beleg > Eingangsrechnung generieren, um die Einzelübernahme bestellter Artikel zu buchen.
    Nach der Auswahl des Lieferanten > im Bereich Positionen über die Schaltfläche Offene Bestellpositionen... die gelieferten Artikel übernehmen.
    4.Einen neuen Beleg > Eingangsrechnung generieren, um nicht bestellte Artikel zu erfassen und eventuell die Lagerbuchung zu aktivieren.

  • Beim Betriebsvermögensvergleich > wird ein offener Posten und eine Buchung erzeugt.

  • Bei der Einnahmen-Überschuss-Rechnung > wird ein offener Posten erzeugt > die Buchung erst bei der Zahlung.

  • Die Weiterführung als Rücksendung ist möglich, wenn:
    Unter Vorgaben > REWE-Vorgaben > Einkauf > die Bestandsführung auf Eingangsrechnung gestellt wurde.

  • Die Weiterführung als Lieferantengutschrift ist möglich.

images/download/thumbnails/28443231/Bildschirmfoto_2020-11-13_um_09.10.56.png

Rücksendung

  • Eine Rücksendung kann neu erstellt oder weitergeleitet werden.

  • Rücksendungen führen zu Lagerbuchungen die unter Vorgaben > REWE-Vorgaben > Einkauf > Bestandsführung festgelegt werden.

    1. Lagerbuchung bei Wareneingang: vom Wareneingang kann eine Rücksendung weitergeleitet werden.

    2. Lagerbuchung bei Eingangsrechnung: von der Eingangsrechnung kann eine Rücksendung weitergeleitet werden.

  • Es wird keine Buchung in der Finanzbuchhaltung erzeugt.

  • Eine Weiterführung als Wareneingang ist nicht möglich.

images/download/thumbnails/28443231/Bildschirmfoto_2020-11-13_um_09.11.56.png

Lieferantengutschrift

  • Die Lieferantengutschrift wird aus einer Eingangsrechnung weitergeleitet oder neu erstellt.

  • Optional kann eine Lagerkorrektur erfolgen.

  • Beim Betriebsvermögensvergleich > wird ein offener Posten und eine Buchung erzeugt.

  • Bei der Einnahmen-Überschuss-Rechnung > wird ein offener Posten erzeugt > die Buchung erst bei der Gutschrift.

  • Eine Weiterführung ist nicht möglich.

images/download/thumbnails/28443231/Bildschirmfoto_2020-11-13_um_09.14.20.png

Storno

  • Falsch erstellte Belege können storniert werden.

  • Bei einem Beleg mit Lagerbuchung wird immer gefragt, ob die zugehörige Lagerbuchung ausgeführt werden soll.

  • Beim Betriebsvermögensvergleich > wird ein offener Posten und eine Buchung erzeugt > dann mit der dazugehörigen Rechnung ausgeglichen und die Gegenbuchung erzeugt.

  • Bei der Einnahmen-Überschuss-Rechnung > wird ein offener Posten erzeugt > dieser wird dann mit der dazugehörigen Rechnung ausgeglichen.

  • Eine Weiterführung ist nicht möglich.