Dokumentation

Export GoBD

Der Finanzverwaltung müssen steuerrelevante Daten nach den Grund­sät­zen zur ord­nungs­mä­ßi­gen Füh­rung und Auf­be­wah­rung von Bü­chern, Auf­zeich­nun­gen und Un­ter­la­gen in elek­tro­ni­scher Form so­wie zum Da­ten­zu­griff (GoBD) in digitaler Form bereitgestellt werden (AO § 147 Abs. 6).
MonKey Office bietet eine GoBD-konforme Schnittstelle, damit können alle steuerrelevanten Daten in einem zugelassenen Format exportiert werden und auf einem Datenträger (CDs, DVDs etc.) zur Überlassung gesichert werden. Der Prüfer wertet die Daten mit speziellen Programmen auf seinem eigenen Rechner aus.

Ein GoBD-Export kann von MonKey Office selbst nicht mehr geöffnet oder eingelesen werden.

Der GoBD-Export

- kann auch verwendet werden, um Buchhaltungsdaten in einer allgemeinen lesbaren, elektronischen und betriebssystemunabhängigen Darstellung über die vorgeschriebenen 10 Jahre zu archivieren. Alle enthaltenen Daten und Beschreibungen sind im Text oder XML-Format abgelegt. Zusätzlich sollten die Jahresabschlüsse (Bilanzen oder Einnahmen-Überschuss-Rechnungen) in gedruckter Form ebenfalls archiviert werden.

Voraussetzung:

Export für eine Betriebsprüfung

Öffnen Sie in der Seitenleiste den Bereich Import & Export > Export GoBD.

  1. Einstellungen (Schritt 1 von 4)

    • Exporteinstellungen

      • Ordner...: Geben Sie an, in welchen Ordner die Exportdatei geschrieben werden soll.

    • Exportdaten eingrenzen

      • Bereiche: Aktivieren Sie die Checkbox, für die zu exportierenden Bereiche.

      • Zeitraum: Wählen Sie im Dropdown Menü, das Geschäftsjahr und grenzen Sie ggf. den Zeitraum genauer ein. Der gewählte Zeitraum wird angezeigt.

    • Klicken Sie auf "Exportieren".

    images/download/attachments/28443306/Bildschirmfoto_2021-06-17_um_16.01.30.png

  2. Der Export wird ausgeführt (Schritt 2 von 3)

  3. Protokoll (Schritt 3 von 3)

    • Der GoBD-Export erzeugt einen eigenen Ordner mit Zeitstempel, der Ablageort wird angezeigt.

    • Die gewählten Bereiche und die Anzahl der Datensätze werden aufgelistet.

  4. Von MonKey Office kann der erstellte GoBD-Export-Ordner nicht mehr geöffnet werden.

  5. Der Ordner wird jetzt auf einem geeigneten Datenträger an den Prüfer übergeben.