Dokumentation

Fertigungsartikel

images/download/attachments/26707763/Badge_PRO.png

Fertigungsartikel :

  • umfasst alle Artikel, die für ein Enderzeugnis benötigt werden.

  • können einen Lagerbestand haben.

  • In Belegen wird das Enderzeugnis als Position aufgeführt.

  • Alle verwendeten Artikel werden in die Beschreibung übernommen,
    wenn - der Button Bezeichnung aktiviert wird.

    images/download/attachments/27460474/Bildschirmfoto_2021-02-16_um_08.45.28.png
  • Die Lager-Abgangs-Buchung der einzelnen Artikel
    erfolgt mit der Lager-Zugangs-Buchung des Fertigungsartikels.

  • Die Lager-Abgangs-Buchung des Fertigungsartikels erfolgt mit der Belegerfassung.

Artikelsets

- können keinem Fertigungsartikel hinzugefügt werden!

Einen Fertigungsartikel anlegen:

  1. Definieren Sie Artikelgruppen:

    • Artikel Spaten = Stückartikel
      - alle Artikel für den Spaten werden aufgelistet und kalkuliert

    • Fertigungsartikel Spaten = Stückliste
      - jede verfügbare Spaten-Variation wird zu einem Artikel

  2. Im Bereich Kennzeichen legen Sie den Fertigungs-Artikel - Spaten rot wie gewohnt an.

  3. Bearbeiten Sie dann den Bereich Stückliste,
    von hier können die Werte in die anderen Bereiche übernommen werden.

  4. Stückliste: Wählen Sie im Drop-down-Menü Fertigungsartikel.

  5. Folgende Felder sind nicht editierbar und werden mit der Wahl der Artikel gefüllt.
    Artikel-Nr/EAN: Bezeichnung: Artikelgruppe: EP Einkauf (je Stk.): EP Verkauf (je Stk.):

  6. Preisangaben: Wählen Sie Netto oder Brutto.

  7. Plus unten links: - der Eingabeassistent > Artikel auswählen wird geöffnet.

  8. Wählen Sie ggf. die Artikelgruppe - Artikel Spaten, um die Auswahl einzugrenzen.

  9. Dann markieren Sie alle notwendigen Artikel und übernehmen mit OK.

    images/download/attachments/27460474/Bildschirmfoto_2021-02-15_um_15.48.22.png
  10. Die gewählten Artikel werden in der Listenansicht angezeigt
    und können hier per Drag and Drop verschoben werden.

  11. Menge: markieren Sie in der Listenansicht einen Artikel und geben dann die benötigte Menge ein.

  12. Minus unten links: - markieren Sie nicht benötigte Artikel und klicken dann das Minus zum Löschen.

  13. Gewicht: und Gesamt: Die Werte werden aus den Stückartikeln errechnet.

  14. Übernehme:
    Klicken Sie auf die Button, um die Werte in die Bereiche Kalkulation und Kennzeichen zu übernehmen.
    Bearbeiten Sie ggf. die Angaben der Bereiche -
    Kennzeichen: und Kalkulation:

  15. Bearbeiten Sie den Bereich Lager.

  16. Erfassen Sie einen manuellen Lagerbestand z.B. 10Stk.

  17. Aus allen gewählten Stückartikeln mit Lager werden 10 Stk. umgebucht auf den Fertigungsartikel.

  18. Über die Belegerfassung sind jetzt 10 Stk. Spaten rot verfügbar.