Dokumentation

Geschäftsjahre

In MonKey Office können für jede Firma beliebig viele Geschäftsjahre angelegt und verwaltet werden. Beim Anlegen einer neuen Firma wird zunächst ein Geschäftsjahr festgelegt, vorhergehende und folgende Geschäftsjahre werden manuell angelegt.

Funktionen im Bereich Geschäftsjahre

  • Öffnen Sie in der Seitenleiste den Bereich Buchhaltung > Geschäftsjahre.

  • In der Listenansicht werden alle angelegten Geschäftsjahre in den Standardspalten angezeigt.

  • Passen Sie ggf. die Spaltendarstellung individuell an.

  1. Ein weiteres Geschäftsjahr anlegen

    1. Klicken Sie in der Toolbar auf Neu, wird der Dialog "Geschäftsjahr hinzufügen" geöffnet.

      • Geschäftsjahr: Wählen Sie im Dropdown-Menü das vorhergehende oder das nachfolgende Geschäftsjahr.

      • Versteuerungsart ändern - diese Checkbox ist nur bei einer Firma mit Betriebsvermögensvergleich verfügbar.

        In der Spalte Versteuerung wird die aktuelle Art der Versteuerung SOLL oder IST angezeigt.

        Aktivieren Sie den Wechsel nur

        - wenn die Art der Versteuerung für das neue Geschäftsjahr gewechselt werden soll, die Versteuerungsart wird dann für das Jahr endgültig festgelegt!

      • Rumpfwirschaftsjahr

        • Rumpfwirtschaftsjahr verwenden - Aktivieren die Checkbox, wenn das Geschäftsjahr unterjährig beginnt oder endet.

        • beginnt mit dem - die Checkbox wird aktiviert wenn ein vorhergehendes Geschäftsjahr angelegt werden soll.
          Wählen Sie im Dropdown-Menü den Monat des Beginns.

        • endet mit dem - die Checkbox wird aktiviert wenn ein folgendendes Geschäftsjahr angelegt werden soll.
          Wählen Sie im Dropdown-Menü den Monat der Geschäftsaufgabe.

        Bei einem Rumpfwirtschaftsjahr

        - handelt es sich nicht um ein abweichendes Geschäftsjahr!

  2. Ein Geschäftsjahr löschen

    1. Markieren Sie in der Listenansicht ein angelegtes Geschäftsjahr ohne Buchungen.

    2. Klicken Sie in der Toolbar auf Löschen.

    3. Bestätigen Sie die Abfrage und klicken auf löschen.

  3. Der Monatsabschluss

    - schützt markierte Monate gegen nachträgliche Veränderungen in den Bereichen Einkauf, Verkauf und Buchhaltung und kann beliebig oft aktiviert und deaktiviert werden.

    1. Markieren Sie in der Listenansicht das aktuelle Geschäftsjahr.

    2. Unten rechts wird der Button "Monatsabschluss" aktiviert.

    3. Klicken Sie auf den Button wird der Dialog geöffnet.

    4. Aktivieren Sie die Checkbox vor dem Monat z.B. Februar der nicht mehr bearbeitet werden soll.

    5. In den Bereichen Einkauf, Verkauf und Buchhaltung erhalten Sie eine Fehlermeldung, wenn für den Monat Vorgänge bearbeitet werden.

      images/download/attachments/26707877/Bildschirmfoto_2021-08-19_um_10.54.49.png
  4. Der Saldenvortrag....

    - ist bei MonKey Office beliebig oft wiederholbar, denn das Programm berücksichtigt bereits vorhandene Eröffnungswerte und erstellt dann die Differenzbuchungen.

    1. Markieren Sie das Jahr in der Liste, aus dem die Salden entnommen werden sollen.

    2. Klicken auf den Button "Saldenvortrag..." wird der Dialog geöffnet.

      images/download/attachments/26707877/Bildschirmfoto_2021-08-19_um_12.56.56.png
    3. BelegNr.-Kreis - wählen Sie ggf. für die Eröffnungsbuchungen und den Valutaausgleich einen anderen Nummernkreis aus.

    4. Standardmäßig werden die Werte aus den Einstellungen im Bereich Kontenfunktionen übernommen.

    5. Die Saldenvortragskonten können bei Bedarf im Dialog bearbeitet werden.

      Beachten Sie

      - das Änderungen zu Fehlern in der Buchhaltung führen können !

    6. Klicken Sie auf "Weiter", werden Ihnen die errechneten Kontensalden zur Kontrolle angezeigt.

    7. Klicken Sie auf "Fertigstellen" und in der Bestätigungsmeldung auf OK.

    8. Die Buchungen werden in der Listenansicht mit dem Symbol images/download/thumbnails/26707877/Bildschirmfoto_2021-06-29_um_12.55.25.png im neuen Geschäftsjahr angezeigt.

    9. Wechseln Sie in den Bereich Buchhaltung

  5. Der Jahresabschluss...

    - trägt die Salden der entsprechenden Bestandskonten als Eröffnungsbuchungen in das nachfolgende Geschäftsjahr vor.

    Der Jahresabschluss

    - ist endgültig und kann nicht wiederholt werden. Im abgeschlossenen Geschäftsjahr kann nicht mehr gebucht werden

    1. Markieren Sie das abzuschließende Jahr in der Listenansicht.

    2. Klicken auf den Button "Jahresabschluss..." wird der Dialog geöffnet.

      images/download/attachments/26707877/Bildschirmfoto_2021-08-19_um_13.15.39.png
    3. BelegNr.-Kreis - wählen Sie ggf. für die Eröffnungsbuchungen und den Valutaausgleich einen anderen Nummernkreis aus.

    4. Standardmäßig werden die Werte aus den Einstellungen im Bereich Kontenfunktionen übernommen.

    5. Die Saldenvortragskonten können bei Bedarf im Dialog bearbeitet werden.

      Beachten Sie

      - das Änderungen zu Fehlern in der Buchhaltung führen können !

    6. Klicken Sie auf "Weiter", werden Ihnen die errechneten Kontensalden zur Kontrolle angezeigt.

    7. Klicken Sie auf "Fertigstellen" und in der Bestätigungsmeldung auf OK.

    8. Die Buchungen werden in der Listenansicht mit dem Symbol images/download/thumbnails/26707877/Bildschirmfoto_2021-06-29_um_12.55.25.png im neuen Geschäftsjahr angezeigt.

    9. Wechseln Sie in den Bereich Buchhaltung