Dokumentation

Import DATEV

MonKey Office kann Buchungen und Kontenbeschriftungen im DATEV-Format importieren.
Debitoren-/Kreditoren-Stammdaten können von MonKey Office nicht importiert werden.

Sind die zu importierenden Buchungen in der Importdatei festgeschrieben, werden diese in MonKey Office sofort festgeschrieben. Als Festschreibdatum wird das Importdatum gesetzt.

Einen DATEV-Import ausführen

Öffnen Sie in der Seitenleiste den Bereich Import & Export > Import DATEV.

  1. Importdaten auswählen (Schritt 1 von 4)

    • Importordner auswählen:
      Geben Sie den Ordner... an, in dem die Import-Dateien liegen, und klicken auf "Öffnen".

    • Wählen Sie im Dropdown-Menü, die Zeichenkodierung, damit Umlaute und Sonderzeichen korrekt dargestellt werden.

    • Enthaltene Importdateien:
      Mit der Wahl des Ordners werden die darin enthaltenen Dateien in der Liste angezeigt.

    • Markieren Sie eine Datei EXTF_SKBeschrift, wird die Option Vorhandene Konten aktualisieren aktiviert. Aktivieren Sie die Checkbox, werden vorhandene Kontenbeschriftungen von den zu importierenden Beschriftungen überschreiben.

    • Markieren Sie eine Datei in der Liste und klicken auf "Weiter"

    • Die Datei wird eingelesen und im Importdialog angezeigt.

  2. Import ausführen (Schritt 2 von 4)

    • Klicken Sie auf "Zurück", falls der Text der eingelesen Datei nicht korrekt dargestellt wird. Wählen Sie im Dropdown-Menü, eine andere Zeichenkodierung
      und klicken erneut auf "Weiter".

    • Deaktivieren Sie die Checkbox in der Spalte "Zeile" vor den Datensätzen, die nicht importiert werden sollen.

    • Importierte Datensätze, lassen sich direkt bearbeiten. Klicken Sie doppelt in die entsprechende Zelle.

    • Aktivieren Sie die Checkbox in der Spalte "OP-Rechnungen", wird für die Buchung ein OP generiert. Ist der entsprechende Debitor/Kreditor noch nicht vorhanden, wird ein Konto automatisch angelegt! Einige Einstellungen müssen manuell erfolgen!

      Die Checkbox "OP-Rechnungen"

      - kann nur bei der Gewinnermittlung Betriebsvermögensvergleich aktiviert werden !

    • In der Statusleiste wird angezeigt wie viele Importzeilen geladen wurden und wie viele Sie zum Import ausgewählt haben.

    images/download/attachments/26707991/Bildschirmfoto_2021-06-11_um_07.11.11.png

  3. Der Import wird ausgeführt (Schritt 3 von 4)

  4. Protokoll (Schritt 4 von 4)

    • Es wurden 15 Zeilen importiert!

    • Es wurden 0 oder nur ein Teil der Daten importiert!

      1. Klicken Sie unten rechts auf "Zurück", um die fehlerhaften Zeilen in der Liste zu bearbeiten.

      2. Wurden keine Daten importiert kann es ein globaler Fehler sein, z.B. Für das Datum '01.01.2020' existiert kein Wirtschaftsjahr! Legen Sie das Wirtschaftsjahr 2020 an.

      3. Wurden einzelne Zeilen nicht importiert, markieren Sie die Zeile, damit unterhalb der Liste die Fehlermeldung dazu angezeigt wird.

      4. Indem Sie doppelt auf die entsprechende Zelle klicken, kann die Buchung korrigiert werden.

      5. Nach der Korrektur klicken Sie erneut auf "Importieren".

  5. Die importierten Daten werden in der Liste des entsprechenden Bereichs angezeigt.