Dokumentation

Import Vorlagen

Mit dem Vorlagenimport werden Stammdaten und Vorgaben aus einer anderen Firma innerhalb derselben MonKey Office-Datenbank importiert. Alternativ zum Aktualisierungs-Assistenten können Stammdatenvorlagen manuell und selektiv nach einem Programmupdate aktualisiert werden.

Erstellen Sie eine Sicherung Ihrer Datenbank!

Wird eine falsche und nicht zum aktuellen Kontenplan passende Vorlage ausgewählt, kann die Buchhaltung unbrauchbar werden.
Daher ist eine Datensicherung extrem wichtig, um ggf. wieder auf den alten Stand zurückzukommen.

Konten, Kontenstruktur, Kontenfunktionen, Steuersätze und REWE-Vorgaben sollten nicht übernommen werden, da die Buchhaltung unbrauchbar werden kann.

Einen Vorlagen-Import ausführen

Öffnen Sie in der Seitenleiste den Bereich Import & Export > Import Vorlagen.

  1. Bereiche auswählen (Schritt 1 von 3)

    • Im linken Teil der Ansicht werden zwei Quellen angezeigt:

      • Vorhandene Firma - alle Firmen der Datenbank werden zur Auswahl angeboten.

      • Vorlage - entsprechend der gewählten Gewinnermittlung werden die Standard - Kontenrahmen angezeigt.

      • Nur zur aktuellen Gewinnart passende Quellen anzeigen - Deaktivieren Sie die Checkbox, werden vorhandene Firmen mit einer anderen Gewinnermittlung angezeigt.

      • Öffnen Sie das Klappmenü vorhandene Firma oder Vorlage und markieren eine Quelle.

    • Im rechten Teil der Ansicht werden alle importierbaren Bereiche einer Vorlage angezeigt.

      • Bereich - Aktivieren Sie die Checkbox, vor dem bzw. den gewünschten Bereich(en).

      • Datensätze - Die Anzahl der importierbaren Daten wird angezeigt.

      • Aktualisieren - Aktivieren Sie die Checkbox, werden alle Elemente des Bereiches übernommen und bereits vorhandene Elemente aktualisiert.
        Alle bisher eingegebenen Daten werden überschrieben!

    • Klicken Sie auf "Importieren".

    images/download/attachments/26707994/Bildschirmfoto_2021-06-09_um_09.21.08.png

  2. Der Import wird ausgeführt (Schritt 2 von 3)

  3. Protokoll (Schritt 3 von 3)
    Es wird die Anzahl der eingefügten, aktualisierten und übersprungenen Elemente angezeigt.