Dokumentation

Import einer Textdatei

Eine Textdatei importieren

Öffnen Sie in der Seitenleiste den Bereich Import & Export > Import Textdateien.

  1. Einstellungen (Schritt 1 von 4)

    • Wählen Sie in der Listenansicht eine Importdefinition.

    • Unten rechts klicken Sie auf "Weiter".

      1. Ist in der Importdefinition der Dateiname mit Pfad hinterlegt, wird die Datei automatisch eingelesen und im Importdialog angezeigt.

      2. Wurde in der Importdefinition kein Dateiname mit Pfad hinterlegt, wird automatisch der Dateibrowser geöffnet. Navigieren Sie zu der Datei und öffnen diese zum Einlesen in den Importdialog.

  2. Importdaten einlesen und bearbeiten (Schritt 2 von 4)
    images/download/attachments/26707998/Bildschirmfoto_2021-06-07_um_10.41.45.png

    • Aktivieren bzw. deaktivieren Sie die Checkbox in der Spalte "Zeile", um die Zeilen für den Import zu selektieren.

    • Bei Splittbuchungen wird jede Buchungszeile dargestellt.

    • Aktivieren Sie die Checkbox in der Spalte "OP-Rechnungen", wird für die Buchung ein OP generiert. Falls der entsprechende Debitor/Kreditor noch nicht vorhanden ist, wird ein Konto automatisch angelegt! Einige Einstellungen müssen manuell erfolgen!

    • In der Statusleiste wird angezeigt wie viele Importzeilen geladen wurden und wie viele Sie zum Import ausgewählt haben.

    • Klicken Sie auf "Importieren".

  3. Der Import wird ausgeführt.(Schritt 3 von 4)

  4. Protokoll (Schritt 4 von 4)

    • Es wurden 13 Zeilen importiert!

    • Es wurden 0 oder nur ein Teil der Daten importiert!

      1. Klicken Sie unten rechts auf "Zurück", um die fehlerhaften Zeilen in der Liste zu bearbeiten.

      2. Wurden keine Daten importiert kann es ein globaler Fehler sein, z.B. Für das Datum '01.01.2020' existiert kein Wirtschaftsjahr! Legen Sie das Wirtschaftsjahr 2020 an.

      3. Wurden einzelne Zeilen nicht importiert, markieren Sie die Zeile, damit unterhalb der Liste die Fehlermeldung dazu angezeigt wird.

      4. Indem Sie doppelt auf die entsprechende Zelle klicken, kann der Eintrag Korrigiert werden.

      5. Nach der Korrektur klicken Sie erneut auf "Importieren".

  5. Die importierten Daten werden in der Liste des entsprechenden Bereichs angezeigt.

Sollte eine Zuordnung falsch sein, klicken Sie auf die Schaltfläche Zurück und ändern Sie die verwendete Importdefinition.
Nach dem Import können fehlerhaft importierte Datensätze nur noch manuell aus der Buchungsliste entfernen bzw. ändern.