Dokumentation

Kennzeichen ART/LST

images/download/attachments/26707744/Badge_REWE.png

  1. Art.-Nr. (Auto): Die Artikelnummer wird automatisch erzeugt.
    Bei Bedarf kann diese geändert bzw. angepasst werden > Vorgaben > Nummernkreise.
    Es gibt getrennte Nummernkreise für Artikel (ART) und Leistungen (LST).
    Adr.-Nr.(Manuell): Die Artikelnummer kann frei eingetragen werden.

  2. Art: Wählen Sie im Drop-down-Menü

    • images/download/attachments/26707918/Bildschirmfoto_2021-02-03_um_12.21.55.png Artikel

    • images/download/attachments/26707918/Bildschirmfoto_2021-02-03_um_12.19.51.png Leistung. Eine Leistung kann kein Lagerartikel sein!

  3. Lagerartikel, Stückliste und Stückartikel:

    • Ein gesetzter Haken, zeigt die Zuordnung zu diesem Bereich an.

  4. Merkmale: Deaktivieren bzw. aktivieren Sie die Checkboxen.

    • Verkauf - der Artikel wird für Verkaufsbelege aktiviert

    • Einkauf - der Artikel wird für Einkaufsbelege aktiviert

    • In die Preisliste aufnehmen
      Nur Artikel mit aktivierter Checkbox werden beim Druck "Preisliste A4 hoch" dargestellt.
      Filteroption - für die VK-Preisliste: Nur Artikel mit 'Preisliste' einbeziehen.

    • Online-Shop - Treffen Sie eine Auswahl für den Online Shop,
      damit Ihr Online-Shop und MonKey Office über MonKey Office Connect synchronisiert werden können.

  5. Artikelgruppe: Wählen Sie über das Drop-down-Menü.
    Ist noch keine verfügbar, klicken Sie auf den Button "Neue Artikelgruppe" anlegen.

    Artikelgruppen

    - bestimmen auf welches Erlös- bzw. Aufwandskonto die Buchung eines Geschäftsvorfalls erfolgt.

  6. Bezeichnung: Diese kann mehrfach verwendet werden, die eindeutige Unterscheidung wird über den Matchcode gegeben.

  7. Der Matchcode:

    • ist das zentrale Sortier- und Auswahlkriterium für einen Artikel.

    • kann hier festgelegt werden.

    • ohne Eintrag wird dieser automatisch aus der Bezeichnung erzeugt. In diesem Fall darf die Bezeichnung nicht mehrfach verwendet werden.

    Matchcode und Artikelnummer

    - sind nicht mehr änderbar, sobald der Artikel in einem Beleg verwendet wurde!

  8. Beschreibung: Geben Sie bei Bedarf eine Beschreibung ein.

  9. Einheit: Wählen Sie im Dropdown-Menü.
    Ein freier Eintrag ist möglich, wird aber nur in diesem Artikel angezeigt.

  10. Größe: / Verpackung: / Hersteller:

    1. Tragen Sie die Angaben ein.

    2. Nach dem ersten Speichern sind diese Angaben über das Dropdown-Menü abrufbar.

    3. Zum Entfernen aus dem Dropdown-Menü, muss diese Angabe aus allen Artikeln entfernt werden.

  11. Kostenstelle:

    1. Das Feld ist nicht editierbar.

    2. Unter Vorgaben > Kostenstellen werden Kostenstellen angelegt und sind dann hier abrufbar.

  12. Hersteller-Nr: / Hersteller-URL: Geben Sie bei Bedarf die Angaben ein.

  13. EAN-Code: Beim Erstellen von Belegen, können Sie diesen alternativ zur Artikelnummer verwenden.

  14. Gewicht in kg: Mit dieser Angabe und der Liefermenge wird im Beleg das Gesamtgewicht berechnet und angezeigt.

  15. Das entspricht - ist standardmäßig auf 1 Mengeneinheit eingestellt.

    1. Aktivieren Sie die Checkbox, um eine Eintragung zu machen.

    2. z.B. Gewicht in kg = 3,000kg Das entspricht = 10 Mengeneinheiten

    3. Mit der Wahl des Artikels wird im Beleg - Gewicht: 0,300 kg angezeigt.

  16. Sonstiges: Aktivieren Sie die Checkbox, um einen Artikel zu sperren.

  17. Artikel ist gesperrt,Grund: Tragen Sie eine Information ein.

  18. Wechseln Sie in den Bereich