Dokumentation

Kontenfunktionen

In den Kontenfunktionen werden Konten für bestimmte Sonderaufgaben in der Buchhaltung festglegt. Die Liste der verfügbaren Kontenfunktionen ist vorgegeben und variiert je nach Programmausführung, Kontenplan, Gewinnermittlung und Länderversion. Das Hinzufügen und Löschen ist an dieser Stelle nicht möglich.

Kontaktieren Sie den Support

- bei individuell angelegten Kontenplänen, um den einzelnen Funktionen die Konten zuzuordnen.

Kontenfunktionen bearbeiten

  1. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Stammdaten > Kontenfunktionen.

  2. Markieren Sie einen Eintrag.

  3. Mit einen Doppelklick wird der Dialog > Kontenfunktion bearbeiten wird geöffnet.

Sammelkonto

- ist das Sachkonto auf dem die Salden aller

Debitoren

Debitorenkonten automatisch verrechnet werden.

Kreditoren

Kreditorenkonten automatisch verrechnet werden.

Saldenvorträge

- definieren das Gegenkonto

Sachkonten


für den automatischen Saldenvortrag
in das folgende Geschäftsjahr.

Debitoren

Kreditoren

Vortrag

- nur für die Gewinnermittlung Betriebsvermögensvergleich

Bilanzgewinn

Alle Salden werden automatisch ermittelt
und über die festgelegten Konten
in das folgende Geschäftsjahr vorgetragen.

Bilanzverlust

Vorsteuerforderung

Umsatzsteuerverbindlichkeit

Privatkonten

Kontenbereich

Der Nummernbereich für das Anlegen umfasst die Konten:

Debitoren

10.000 - 69.999

Kreditoren

70.000 - 99.999

Abzug USt-Sondervorauszahlung
(nur für Deutschland)

Die USt-Sondervorauszahlung

Die Sondervorauszahlung

- wird im Januar gebucht und in der Dezember-UStVA mit einer gesonderten Kennzahl wieder abgezogen.
Dieses Konto darf keine andere Buchung außer der geleisteten Sondervorauszahlung beinhalten.

Ertragskonto Kursdifferenzen
Aufwandskonto Kursdifferenzen

Im laufenden Geschäftsjahr

Auf Fremdwährungskonten

- kann es bedingt durch Kursschwankungen zu Differenzen kommen.
Diese Differenz wird i m Rahmen des Valutaausgleichs durch eine automatische Buchung korrigiert.