Dokumentation

Kostenstellen

Mit Kostenstellen lassen sich Aufwendungen und Erlöse unabhängig von der Kontierung gruppieren und auswerten. Die Auswertung wird im Bereich Buchhaltung > Kostenstellen auf drei Ebenen dargestellt.

Eine Kostenstelle anlegen

  1. Öffnen Sie in der Seitenleiste den Bereich Vorgaben > Kostenstellen.

  2. In der Listenansicht werden alle Kostenstellen in den Standardspalten angezeigt.

  3. Passen Sie ggf. die Spaltendarstellung individuell an.

  4. Die Spalten können auf- und absteigend sortiert werden.

  5. Markieren Sie eine Kostenstelle in der Listenansicht.

  6. Klicken Sie in der Toolbar auf Aktion > wird das Aktionsmenü geöffnet.

    • Neu...

    • Bearbeiten...

    • Duplizieren... Sie eine ähnliche Kostenstelle,
      um bestimmte Vorgaben zu übernehmen.

    • Löschen... Nur nicht verwendete Kostenstellen können gelöscht werden.

    • Aktualisieren

  7. Wählen Sie im Aktionsmenü Neu...,
    wird der Eingabedialog "Neue Kostenstelle" geöffnet.

  8. Name: Tragen Sie einen eindeutigen Namen ein.

  9. Buchungssperre: Aktivieren oder deaktivieren Sie die Checkbox.
    Nach erneutem Öffnen der Firma,
    wurde das Dropdown-Menü KoSt 1: und KoSt 2: entsprechend aktualisiert.

  10. Beschreibung: Die Beschreibung wird in der Klammer angezeigt.

  11. Bemerkung: Die Bemerkung wird bei der Verwendung nicht übernommen.

  12. Speichern Sie mit OK.

  13. Schließen Sie das Firmenfenster.

  14. Nach erneutem Öffnen der Firma wurde die Einstellung übernommen.

Mit Kostenstellen arbeiten

  1. Die Eingabefelder KoSt 1: und KoSt 2: ,
    werden in vielen Bearbeitungsdialogen angeboten.

  2. Klicken Sie auf die Beschriftung neben dem Eingabefeld,
    zum Aktivieren bzw. Deaktivieren.

  3. Ist das Feld aktiviert, kann das Dropdown-Menü
    mit den angelegten Kostenstellen verwendet werden.

  4. Soll der gesamte Buchungsbetrag

    • einer Kostenstelle zugeordnet werden, wählen Sie KoSt 1: oder KoSt 2: .

    • beiden Kostenstellen zugeordnet werden , wählen Sie KoSt 1: und KoSt 2: .

    Soll der gesamte Buchungsbetrag aufgeteilt werden,

    • muss eine Splittbuchung erzeugt werden.

    • In der Splittbuchung wird die Buchungszeile der KoSt 1: und/oder KoSt 2: zugeordnet.

    images/download/attachments/26707984/Bildschirmfoto_2021-04-28_um_10.31.53.png

  5. Speichern Sie mit OK.

  6. Wechseln Sie in den Bereich Buchhaltung > Kostenstellen.