Dokumentation

Mahnungen

images/download/attachments/28443091/Badge_REWE.png images/download/attachments/28443104/Badge_FIBU.png

Mit einer Mahnung wird ein zahlungssäumiger Debitor eindeutig und bestimmt an einen ausstehenden Rechnungsbetrag für eine erbrachte Leistung erinnert.

Die Überwachung der Außenstände wird im Mahnwesen organisiert und in den Vorgaben > FIBU-Vorgaben werden die Bedingungen festgelegt.
Danach kann eine Mahnvorschlagsliste aus der Debitorenbuchhaltung generiert werden.

Es werden

- drei Mahnstufen erzeugt, bei der Vierten wird die Mitteilung "Inkasso" angezeigt und im folgenden Mahnlauf ist der Offene Posten nicht mehr in der Vorschlagsliste.

Vorausgesetzt :

  • Der Beleg wurde im Bereich > Offene-Posten > Debitorenrechnung oder Einkauf & Verkauf > Verkaufsbelege erzeugt

  • Als Zahlungsart wurde Überweisung gewählt und das Zahlungsziel ist festgelegt.

  • Die Checkbox "Nicht mahnen" ist in keinem Bereich aktiviert.

  • Die Bagatellgrenze ist überschritten.

  • Das Zahlungsziel plus die festgelegte Anzahl der Mahntage ist überschritten.

Mahnungen generieren

  1. Öffnen Sie in der Seitenleiste den Bereich Offene Posten > Mahnungen.

  2. Es werden die Register Vorschlagsliste und Gespeichert angezeigt.

  3. Register Vorschlagsliste

    1. In der Listenansicht werden alle offenen Rechnungen in den Standardspalten zur Mahnung vorgeschlagen.

    2. Passen Sie ggf. die Spaltendarstellung individuell an, die Spalten können auf- und absteigend sortiert werden.

    3. Mit dem Filter wird die Liste nach Bedarf eingestellt und aktualisiert .

    4. Unter Vorgaben > FIBU-Vorgaben > Mahnungen, wurden die Mahnstufen festgelegt.

      images/download/thumbnails/28443372/Bildschirmfoto_2020-11-10_um_11.20.18.png
    5. Spalte "Auswahl" - aktivieren bzw. deaktivieren Sie die Checkbox, um Mahnungen zu selektieren.

      Alle Checkboxen

      - können gleichzeitig aktiviert bzw. deaktiviert werden, indem beim Klicken die alt-Taste gehalten wird.

    6. Klicken Sie auf den Button "Mahnen" wird der Dialog "Mahnung drucken" geöffnet.

      images/download/attachments/28443372/Bildschirmfoto_2021-11-08_um_11.28.11.png
    7. Wählen Sie eine Möglichkeit und bestätigen Sie die Abfrage:

      • Aktualisieren - die Mahnstufen werden jeweils um eins erhöht und gespeichert.

      • Unverändert lassen - die Mahnstufen bleiben unverändert und es wird keine Mahnung gespeichert

        images/download/thumbnails/28443372/Bildschirmfoto_2021-11-02_um_13.08.12.png
  4. Register Gespeichert

    1. Alle aktivierten Mahnungen werden hier abgelegt und in der Listenansicht angezeigt.

    2. Einzelheiten zu einer markierten Mahnung werden in der Detailansicht angegeben.

    3. Gespeicherte Mahnungen haben einen Anhang in Form eines PDF-Dokuments.

      • Klicken Sie auf das Symbol in der Spalte A wird der Dialog "Anhänge" aktiviert.

      • Mit einem Doppelklick auf das markierte Dokument, wird dieses geöffnet.

    4. Markieren Sie eine oder mehrere Mahnungen in der Listenansicht Gespeichert.

    5. Klicken Sie in der Toolbar auf Löschen.

    6. Erscheint der Offene Posten wieder im Register Vorschlagsliste.