Dokumentation

Manuelle Lagerbuchung durchführen

images/download/attachments/25887678/Badge_REWE0.png

Bei der Neuanlage von Artikeln oder wenn Sie die Bestandsführung ganz oder teilweise deaktiviert haben, können Sie bei Vorgängen wie Warenlieferung oder -rückgabe die Änderungen am Lagerbestand manuell eingeben.

So führen Sie eine manuelle Lagerbuchung durch:

  1. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Stammdaten > Artikel und Leistungen.

  2. Öffnen Sie den gewünschten Artikel per Doppelklick.

  3. Klicken Sie auf der linken Seite des Dialogs auf den Bereich Lager.

  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Lagerjournal einblenden, um den aktuellen Lagerbestand und die bisherigen Lagerbewegungen für diesen Artikel anzuzeigen.

  5. Geben Sie im Feld Bestellt die Änderung der bestellten Menge dieses Artikels ein, ggf. mit einem negativen Vorzeichen.

  6. Geben Sie ggf. eine Notiz dazu in das Textfeld links daneben ein.

  7. Geben Sie im Feld Bestand die Änderung des Lagerbestands dieses Artikels ein.
    Geben Sie dabei Abgänge mit einem negativen Vorzeichen ein.
    Bei der Neuanlage eines Artikels als Lagerartikel geben Sie hier den aktuellen Lagerbestand ein.

    Vorhandene Bestellmengen müssen bei manueller Lagerführung bei Wareneingang entsprechend gemindert werden: Wenn bei Bestellt z. B. 10 Stück steht und diese 10 Stück geliefert werden, tragen Sie bei Bestellt eine -10 und bei Bestand eine 10 ein.

  8. Geben Sie ggf. eine Notiz dazu in das Textfeld links daneben ein.

    images/download/attachments/25887861/Bildschirmfoto_2018-11-13_um_11.21.22.png
    Im Feld -> Neu wird jeweils die neu berechnete bestellte Menge bzw. der neu berechnete Lagerstand angezeigt.

  9. Speichern Sie mit OK.

Weiterführendes Thema: