Dokumentation

Nummernkreis bearbeiten

Nummernkreise können Datensätze, Dokumente und Vorgänge eindeutig definieren. Wird ein Datensatz oder ein Vorgang in der Warenwirtschaft erstellt, erzeugt MonKey Office automatisch eine neue Nummer. MonKey Office hat für jeden Bereich Nummernkreise vordefiniert und mit einem Schloss gekennzeichnet. Diese Nummernkreise sind mit den jeweiligen Bereichen verknüpft und können nicht gänzlich gelöscht werden.

Einen Nummernkreis bearbeiten

  1. Öffnen Sie in der Seitenleiste den Bereich Vorgaben > Nummernkreise.

  2. Die Listenansicht wird in drei Spalten dargestellt.

    • Bereich - Jeder Nummernkreis wird einem bestimmten Bereich zugeordnet.

    • Beispiel - Die folgende Nummer wird angezeigt.

    • System - Alle vorgegebenen Nummernkreise sind mit einem Schloss gekennzeichnet.

  3. Klicken Sie auf das Dreieck vor den Hauptbereich Einkauf oder Verkauf wird die nächste Ebene geöffnet.

  4. Markieren Sie eine ihrer Untergruppen und klicken in der Toolbar auf Aktion > um das Aktionsmenü zu öffnen.

    • Bearbeiten...Gestalten Sie mit dem Dropdown-Menü Ihre Anzeige.

    • Löschen... Nummernkreise mit Schloss können nicht gänzlich gelöscht werden, es wird nur der Inhalt Spalte "Beispiel"gelöscht.

    • Aktualisieren

    images/download/attachments/26707962/Bildschirmfoto_2021-04-23_um_14.59.29.png

  5. Klicken Sie auf das Dreieck vor den Hauptbereich Office, Stammdaten oder Buchhaltung-Standard bzw. eine ihrer Untergruppen.

  6. Markieren Sie eine ihrer Untergruppen und klicken in der Toolbar auf Aktion > um das Aktionsmenü zu öffnen.

    • Neu... Legen Sie eine neue Untergruppe an.

    • Duplizieren...

    • Bearbeiten...Gestalten Sie mit dem Dropdown-Menü Ihre Anzeige.

    • Löschen... Nur eigene Nummernkreise ohne Schloss werden gelöscht. Nummernkreise mit Schloss können nicht gänzlich gelöscht werden, es wird nur der Inhalt Spalte "Beispiel"gelöscht.

    • Aktualisieren

  7. Wählen Sie im Aktionsmenü Neu..., wird der Eingabedialog "Neuer Nummernkreis" geöffnet. Eine neue Untergruppe z.B. Sammelbrief kann angelegt werden.

  8. Bereich: Die Felder sind nicht editierbar und die Vorgabe kann nicht geändert werden.

  9. Name: Vergeben Sie einen Namen z.B. Sammelbrief.

  10. Beispiel: Das Feld ist nicht editierbar, es ergibt sich aus der Zusammensetzung der unteren Auswahlfelder.

  11. Teil 1 bis 3: Gestalten Sie mit dem Dropdown-Menü Ihre Anzeige. Ihre Auswahl wird zeitgleich in das Feld Beispiel übertragen.

    • Datum - ein weiteres Dropdown-Menü Format wird angeboten. Passen Sie die Anzeige weiter an.

    • Text - Das Eingabefeld Text wird aktiviert, tragen Sie ein Kürzel oder einen freien Text ein.

    • Zähler: Über alle Jahre hinweg wird fortlaufend gezählt.
      oder

    • ZählerJahr: Mit jedem neuen Geschäftsjahr beginnt die Zählung neu. Zwei weitere Dropdown-Menüs werden angeboten:
      Stellenzahl - legen Sie die Anzahl der Stellen fest. Für eine reibungslose Sortierung empfiehlt MonKey Office 6 Stellen.

      DATEV-Export

      - der Nummernkreis darf nur maximal 12 Stellen lang sein, Überlängen werden abgeschnitten.

      Zählerstand - der Zählerstand beginnt mit 1und wird ggf. angepasst.

      Der Zählerstand

      - kann hier korrigiert werden, geben Sie die zuletzt vergebenen Belegnummer ein.

    images/download/attachments/26707962/Bildschirmfoto_2021-04-23_um_14.42.24.png

  12. Speichern Sie mit OK.

Weiterführendes Thema: