Dokumentation

OP-Rechnung erfassen

Öffnen Sie in der Seitenleiste den Bereich > Offene Posten:

  • Debitorenrechnungen > für Forderungen an Kunden

  • Kreditorenrechnungen> für Verbindlichkeiten an Lieferanten

Klicken Sie in der Toolbar auf Neu > der Eingabedialog wird geöffnet.
Alle blau beschrifteten Felder können nach Bedarf aktiviert oder deaktiviert.
Öffnen Sie in der Menüleiste > Darstellungen > und aktivieren Sie Digitale Belege einblenden.
Der Dialog > Digitale Belege wird geöffnet, die vorhandenen Dokumente können als Anhang gewählt werden.

Kennzeichen

  1. Beleg-Nr.(Auto): Die Belegnummer wird automatisch erzeugt.
    Bei Bedarf kann diese unter Vorgaben > Nummernkreise geändert bzw. angepasst werden .
    Beleg-Nr.(Manuell): Die Belegnummer kann frei eingetragen werden.

  2. Adresse:

    • Geben Sie den ersten Buchstaben, die Personenkonto-Nr. oder die ADR-Nr. ein,
      wird der Eingabeassistent > Adresse auswählen geöffnet.
      Oder,

    • Sie klicken auf den Pfeil neben dem Eingabefeld,
      der Eingabeassistent > Adresse auswählen wird geöffnet.
      Wählen Sie die gewünschte Adresse > und speichern Sie mit OK.

    • Möchten Sie die gewählte Adresse bearbeiten,
      klicken Sie auf das Symbol images/download/thumbnails/27461351/IconEdit@2x.png neben dem Eingabefeld.

    • Für eine neue Adresse, klicken Sie auf das Plus, neben dem leeren Eingabefeld.

  3. Deb-/Kred-Konto: Das Feld ist nicht editierbar.
    Die Zuordnung wird aus der Adresse übernommen.

  4. Entwurf / Vorlage Nur Modul FIBU oder REWE
    Aktivieren Sie die Checkbox > wird die Beleg-Nr. entfernt und der Beleg kann:

    • als Vorlage für wiederkehrende Vorgänge gespeichert
      oder

    • als Abo generiert werden

  5. Datum: Das aktuelle Datum wird voreingetragen und kann angepasst werden.

  6. UStID.: Das Feld ist nicht editierbar.
    Die in der Adresse hinterlegte Umsatzsteuer-ID wird hier angezeigt.

  7. Referenz:

  8. Projekt: Nur Modul PRO
    Weisen Sie eine vorhandenes Projekt zu oder legen Sie über das Plus ein neues Projekt an.

  9. Buchungstext - ist deaktiviert: Das Feld wird automatisch ausgefüllt,

    • ohne FIBU-Vorgaben > Rechnung, ReNr.,Matchcode
      oder

    • mit FIBU-Vorgaben > mit den selbst festgelegten Vorgaben.

      images/download/attachments/26707798/Bildschirmfoto_2021-04-12_um_14.48.12.png
  10. Buchungstext - ist aktiviert: Der vorgegebene Eintrag kann geändert oder überschrieben werden.

  11. Währung: Das Feld ist nicht editierbar. Wählen Sie eine Währung für den Kunden aus. Es sind in MonKey Office drei Währungen voreingestellt, unter Vorgaben können weitere Währungen angelegt werden.

  12. Kurs: Das Feld ist nicht editierbar.
    Die Angaben werden aus den Vorgaben > Währungen übernommen.

  13. Brutto / Netto:
    Wählen Sie, ob die Preise in Brutto oder Netto angezeigt werden.

  14. Betrag: Geben Sie den Rechnungsbetrag gesamt oder den Betrag einer Position ein.
    Wird die Rechnung als Gutschrift behandelt, setzen Sie ein Minus vor den Betrag

  15. E-Konto: Erlöskonto bei Debitorenrechnung.
    A-Konto: Aufwandskonto bei Kreditoren.

  16. Steuer: Mit der Wahl des Kontos wird die hinterlegte Steuer eingetragen.
    Aktivieren Sie das Feld, um die Steuer ggf. anzupassen.

  17. KoSt 1: / KoSt 2: Die Felder sind nicht editierbar.
    Unter Vorgaben > Kostenstellen werden Kostenstellen angelegt und sind dann hier abrufbar.
    Erlöse bzw. Aufwendungen können den Kostenstellen zugeordnet und ausgewertet werden.

  18. Text: Der Buchungstext wird voreingetragen und kann überschrieben werden.

  19. Plus: Mit dem Plus fügen Sie weitere Textzeilen hinzu.
    Mehre Positionen einer Rechnung erhalten je eine Zeile mit Text und Betrag.

  20. Minus: Mit dem Minus entfernen Sie eine markierte Zeile, aus der Eingabeanzeige.

  21. Sofortzahlung über Konto: Nur Modul PRO
    Aktivieren Sie die Checkbox und geben Sie das Finanzkonto ein.
    Beim Speichern wird die OP-Rechnung sofort ausgeglichen.

  22. Abo: OP-Abovorgang

  23. Nächste Fälligkeit: Wurde ein Abovorgang aktiviert, wird hier die nächste Fälligkeit angezeigt.

  24. Im rechten Feld Gesamt in Euro,
    werden die Summen aller eingegebenen Beträge abgebildet.

  25. Nach OK neue Rechnung erfassen - Aktivieren Sie die Checkbox,
    um nach dem Speichern in diesem Dialog zu bleiben.

  26. Speichern Sie mit OK.

Zahlungsbedingung: Aktivieren Sie den Bereich Zahlungsbedingung

  1. Zahlungsbedingungen - werden unter Vorgaben > Zahlungsbedingungen angelegt.

    • Können mit der Adresse übernommen
      oder

    • im Dropdown-Menü ausgewählt werden.

  2. Zahlungsart: - wird mit der Zahlungsbedingung übergeben.
    Über das Dropdown-Menü kann eine andere Zahlungsart gewählt werden.

  3. Mahnungen: Checkbox Nicht mahnen - Nur für Debitoren-Rechnungen
    Setzen Sie den Haken in die Checkbox, wird nicht gemahnt.
    Die Information wird mit der Zahlungsbedingung übergeben.

  4. Fällig netto: und mit Skonto:
    Mit der Wahl der Zahlungsbedingung werden die Vorgaben übernommen.

  5. SEPA-Mandat: Die Zahlungsart muss Lastschrift sein,
    erst dann wird das Feld aktiv und Sie können ein angelegtes Mandat auswählen.

  6. Bankeinzug am: Das Datum wird mit dem SEPA-Mandat errechnet
    und kann ggf. angepasst werden.

Notizen

Hier können interne Notizen erfasst werden.

Anhänge

Zu diesem OP können Anhänge zur internen Information angefügt werden.