Dokumentation

Umsatzsteuererklärung

images/download/attachments/26707762/Badge_FIBU0.png

Eine Umsatzsteuererklärung (UStE) ist die endgültige Abrechnung der Umsatzsteueranmeldung für ein Kalenderjahr, auch wenn das Geschäftsjahr des Unternehmens vom Kalenderjahr abweicht.

Programmversion von MonKey Office

Soll eine Umsatzsteuererklärung (UStE) für das Jahr 2021 erstellt werden, wird die Programmversion MonKey Office 2022 benötigt.

Eine Umsatzsteuererklärung erstellen

  1. Öffnen Sie in der Seitenleiste den Bereich Buchhaltung > Steuererklärungen.

  2. Wählen Sie ein Geschäftsjahr aus.

  3. In der Listenansicht werden bereits erstellte Erklärungen angezeigt.

  4. Markieren Sie eine Erklärung, mit einem Doppelklick wird das Formular zur Ansicht geöffnet.
    Klicken Sie -

    • in der Toolbar auf das Symbol Bearbeiten , um das Formular zu bearbeiten.

    • auf den Button "Sichern", um Änderungen zu übernehmen.

    • auf den Button "Abbrechen", wenn keine Änderungen vorgenommen werden.

  5. Klicken Sie in der Toolbar auf Neu, wird der Dialog "Neu anlegen"geöffnet.

  6. Wählen Sie "Neue Umsatzsteuererklärung" und klicken auf OK.

  7. Das Formular für das gewählte Geschäftsjahr z.B. Umsatzsteuererklärung 2020 wird angezeigt.

    Rote Schrift im Textfeld

    - bedeutet, das diese Texteingabe für das Druckformular zu lang und damit der Ausdruck nicht vollständig ist. Bei der elektronischen Übermittlung an das Finanzamt wird alles vollständig übertragen.

  8. Um die Ansicht zu ändern, machen Sie im Formular einen Rechtsklick und wählen Ganzes Bild oder Fensterbreite.
    images/download/attachments/26707936/Bildschirmfoto_2021-10-14_um_15.05.20.png

  9. Filtereinstellungen

    • Festschreibestatus, wählen Sie im Dropdown-Menü einen Status.

    • Konsolidieren mit: Es werden nur Firmen angezeigt, deren Werte für Land, Währung und Geschäftsjahr mit der aktuellen Firma übereinstimmen.

  10. UStE Seite 1, die Stammdaten werden aus der Firma übernommen, notwendige Zusatzangaben müssen hier ergänzt werden.

    • Zeile 1 und 3, die Angaben werden aus der Firma übernommen oder hier eingetragen.

    • Zeile 6 - Berichtigte Steuererklärung, falls ja, bitte eine "1" eintragen.

    • A.Allgemeine Angaben, die Angaben werden aus der Firma übernommen oder hier eingetragen.

    • Kz 125 - Im Ausland ansässiger Unternehmer, falls ja, bitte eine "1" eintragen. Die Anlage UN wird hinzugefügt.

    • Kz 126 - Fiskalvertreter, falls ja, bitte eine "1" eintragen. Die Anlage FV wird hinzugefügt.

    • Dauer der Unterhemereigenschaft, die Angaben sind nur bei einem unvollständigen Jahr notwendig.

    • Kz 133, der Eintrag ist zwingend für die Versendung.

      1. Tragen Sie eine "1" für vereinbarte Entgelte ein.

      2. Tragen Sie eine "2" für vereinnahmte Entgelte ein.

      3. Tragen Sie eine "3" für vereinbarte und vereinnahmte Entgelte ein.

    • Kz 129, Verrechnung des Erstattungsbetrages ..., falls ja, bitte eine "1" eintragen.

    • Kz 123, Ergänzende Angaben, falls ja, bitte eine "1" eintragen. Ein Anlageblatt Erg.Angaben wird hinzugefügt.

  11. UStE Seite 2 - 5

    • Die Werte werden vom Programm berechnet und eingetragen.

    • Im Bereich Stammdaten > Konten wird in die Tabelle Kennzeichen das UStE-Kz festgelegt.

    • Mit dem Eintrag wird die Platzierung in der UStE bestimmt.

    • z.B. im Konto 8400 (SKR 03) > die UStE-Kz 177

      images/download/attachments/26707936/Bildschirmfoto_2021-10-14_um_14.31.31.png
    • In der UStE Seite 2 Zeile 38 werden alle Konten mit dem UStE-Kz 177 zusammengefasst.

      images/download/attachments/26707936/Bildschirmfoto_2021-10-14_um_14.41.45.png
    • Öffnen Sie oben im Register jede Seite der UStE zur Überprüfung.

    • Klicken Sie in der Toolbar auf das Symbol Bearbeiten , um das Formular zu bearbeiten.

    • Sind Korrekturen oder neue Einträge notwendig klicken Sie doppelt in das entsprechende Eingabefeld.

    • Neue bzw. zusätzliche Angaben können eingetragen werden, dabei werden vorhandene überschrieben.

    • Mit dem Button "Sichern", werden Änderungen übernommen

    • Um einzelne Einträge zu prüfen öffnen Sie den Bereich Steuerjournal und im Filter > Nachweis für: USt-Erklärung
      images/download/attachments/26707936/Bildschirmfoto_2021-10-15_um_09.28.48.png

  12. UStE Seite 6

    • Die Werte werden vom Programm berechnet und eingetragen

    • Zeile 166 - Vorauszahlungssoll 2020 (einschließlich Sondervorauszahlung)

      1. Das Vorauszahlungssoll ist die Summe aller für das Steuerjahr 2020 gezahlten Beträge an das FA und erhaltenen Beträge vom FA.

      2. Tragen Sie den errechneten Wert hier manuell ein.

      3. Die Abschlusszahlung (Zeile 173) wird in der Regel einen Monat nach Versendung der USt-E an das FA fällig.

      4. Eine Erstattung wird vom FA nach erfolgter Bearbeitung veranlasst.

    • Zeile 169 - Noch an die Finanzkasse zu entrichten, der Betrag der Abschlusszahlung wird angezeigt.

    • Zeile 173 - Die Steuererklärung wurde..., falls ja, bitte eine "1" eintragen.

  13. Klicken Sie auf "Sichern", wird die Steuererklärung gespeichert und in der Listenansicht angezeigt.

  14. Die zugehörige ELSTER-Meldung wurde im Bereich ELSTER-Versand abgelegt.

  15. Zum Drucken öffnen Sie das Formular und klicken in der Toolbar auf das Symbol Drucken.

  16. Im Druckdialog wählen Sie eine der Optionen:

    • Abbrechen: Der Druckdialog wird geschlossen.

    • Vorschau: Um den Ausdruck vorab zu prüfen.

    • PDF: Ein Pfad zur Ablage für das Formular wird vorgeschlagen > mit "Sichern" - schließen Sie den Vorgang ab.

    • E-Mail: Der E-Mail-Dialog wird geöffnet > legen Sie die E-Mail in den Postausgang oder Senden Sie direkt.

    • Drucken: Das Formular kann über Ihren lokal eingerichteten Drucker gedruckt werden.

  17. Wechseln Sie in den Bereich